Gespräche: Bleibt Sebastian Vettel Formel 1 doch erhalten?

Kehrt Sebastian Vettel (35) der Formel 1 doch nicht komplett den Rücken zu? Im Juli gab der Rennfahrer bekannt, dass er mit dem Ende der laufenden Saison auch seine Karriere an den Nagel hängen wird. Mit diesen Neuigkeiten überraschte der dreifache Vater nicht nur seine Fans, sondern auch den Formel-1-Boss Stefano Domenicali (57). Doch wie dieser nun verriet, habe er mit Sebastian Gespräche darüber geführt, wie er der Formel 1 weiterhin erhalten bleiben könne.

„Wir haben unter anderem über seine Entscheidung und die Zukunft gesprochen. Sebastian wird immer mit der Formel 1 verbunden sein. Und wir wollen natürlich, dass diese Verbindung auch in Zukunft eng bleibt“, plauderte der Motorsportfunktionär im Interview mit Bild aus. Sofern der Rennfahrer an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert sei und ihre Vorstellungen übereinstimmen, sei er jederzeit herzlich willkommen.

Welche Rolle der 35-Jährige dann einnehme, sei aber noch unklar. Es wird jedoch vermutet, dass er unter anderem im Bereich des Umweltschutzes tätig werden könne. Doch vorerst wird Sebastian sich auf etwas anderes konzentrieren: Der Familienvater wolle nun mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel