So hat sich ihr Make-up-Look verändert

Ihr Verhalten, ihre Ausstrahlung, ihr Stil: Herzogin Catherine, 39, hat in den vergangenen Jahren bewiesen, warum sie als zukünftige Königin Englands an der Seite von Prinz William, 38, genau die Richtige ist.

Seit nun zehn Jahren ist das britische Traumpaar verheiratet und mit Geduld und immer dem richtigen Ton hat sich Kate in die Herzen der Briten gekämpft – nicht nur mit ihren tollen inneren Werten, sondern auch mit ihren schönen Beauty-Looks. Und auch wenn Kate immer natürlich und beständig wirkt: Ihre Looks haben sich doch merklich verändert.

Herzogin Catherine: So hat sich ihr Make-up gewandelt

Als Kate William zu Uni-Zeiten kennenlernte, war ihr Look von den typischen Trends der Zeit geprägt: Schmale Augenbrauen,  viel (unverblendeter) Kajal und noch mehr Bronzer und Rouge. Ihre Haare trug sie schon immer lang, damals aber eher mit Spangen gestylt, manchmal auch zu Zöpfen geflochten.

Mit der Verlobung und bevorstehenden Hochzeit begann sich Kates Look zu wandeln. Die stufigen Haare mit Seitenpony und tiefem Scheitel mussten rauswachsen. Ihre Haare wurden nun im klassischen Blow-Dry-Style geföhnt, große, weich glänzende Wellen und viel Volumen waren das Ergebnis. Ein Haarstyle, dem Kate seit den offiziellen Verlobungsfotos treu geblieben ist und der viele Frauen inspiriert hat.




Sie strahlt seit 39 Jahren Der Beauty-Wandel von Herzogin Catherine

Bei der Hochzeit mit Prinz William schminkte sich Kate selbst und konnte hier ihre eigenen Akzente setzen. Was bei der Trauung deutlich zu erkennen war und auch lange blieb: Kates mit Khol-Kajal umrahmte Augen. Erst etwa 2015 wurden die dramatischen Linien weicher in ein Smokey Eye verblendet.

Auch ist mittlerweile merkbar, dass Kate auf einen blasseren Teint setzt und Rouge und Bronzer nur noch sparsam verwendet. Ihr Teint ist vor allem matt geschminkt, mit ganz subtil rosig schimmernden Wangen. Kate legt ihren Fokus heute besonders auf die Augenbrauen, die sie mit einem mittelbraunen Stift nachzeichnet und betont.

Die Haare sitzen immer perfekt

Vor allem in den vergangenen zwei Jahren ist aufmerksamen Beobachtern nun aufgefallen, dass Kate ihre wellig geföhnten Haare immer öfter zu halb oder ganz hochgesteckten Frisuren stylt – immer in akkurater Perfektion natürlich.

Mittlerweile scheint Kate ihren Beauty-Stil also gefunden zu haben – da hat sie schon mal das Krönchen auf. Das richtige kommt dann auch in einigen Jahren.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, eigene Recherche

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel