3 Styling-Regeln von Caroline von Hannover

Als Tochter von Grace Kelly liegt Caroline von Hannover, 66, Stilgefühl im Blut. Auch sie selbst gilt danke ihrer geschmackvollen Looks als absolute Stilikone. Ihre Outifts widerspiegeln Luxus, Eleganz und Klasse. Wir verraten drei simple, aber wirksame Styling-Lektionen, die wir uns von der eleganten Monegassin abschauen können.

Der Erfolg liegt in der Ordnung

Ausgefallene "Mix und Match"-Kreationen sucht man bei Caroline von Hannover vergebens. Immer wieder setzt die 66-Jährige bei formellen Terminen auf zusammenpassende Ensembles. Ein Fashionstatement, das nicht nur schick und direkt ordentlich aussieht, sondern auch noch schnell geht. Und auch wenn Caroline bei ihren Zweiteilern oft auf zeitloses Weiß oder edles Schwarz setzt, darf die Wahl auch mal auf Farbe fallen. Erst im November zeigte sich Caroline beim Nationalfeiertag in Monaco beipielsweise in einem knalligen Rosa. Ein Farbton, der zwar etwas Mut verlangt, aber jedes noch so schlichte Outfit zum Hingucker macht.

Mehr ist manchmal doch mehr!

Auch wenn Caroline bei ihren Accessoires meist auf klassische Pieces wie Perlenohrringe oder die zeitlosen "Mary Jane"-Schuhe von Chanel setzt, gibt es eine Kategorie, bei der mehr definitiv mehr ist: Ketten! Immer wieder fällt Carolines Wahl auf einen wilden Mix verschiedener Ketten. Hier treffen beispielsweise lange Gliederketten in Gold auf edle Perlen. Aber nicht nur verschiedene Materialien werden hier kombiniert, auch bei den Längen darf wild herumexperimentiert werden. Wichtig ist hierbei, dass die Proportionen stimmen. Wer nur kurze und filigrane Ketten oder nur dicke Statement-Ketten kombiniert, nimmt dem Outfit das Spannende und Unerwartete.

Feminine Eleganz trifft auf burschikose Coolness

Wer bei Caroline von Hannover nur mit femininen Silhouetten und Schnitten rechnet, liegt falsch. Ihr Stil besticht durch einen modernen Mix femininer und maskuliner Elemente – wie bei diesem Look in Chanel. Während sie mit der edlen Bluse und der Bouclé-Jacke auf zwei feminine Teile setzt, lockert sie das Outfit mit einer weiter geschnittenen Hosen auf. Auch hier verflogt sie die erste Regel und setzt auf einen zusammenpassenden Zweiteiler. Bei den Stiefeletten aus rauem Wildleder und der Chaneltasche mit silberner Hardware wählt sie bewusst Details, die dem edlen Look eine gewisse Coolness verleihen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel