Das ist Meghans wahrer Traumpartner

Als des Prinzens Gemahlin kann man bekanntlich alles haben, was man möchte. Eine, die das nur zu gut weiss, ist Meghan Markle. Zu jedem Outfit muss eine neue Handtasche her, da gibt es gar keine Diskussion. Die Herzogin besitzt mit grosser Wahrscheinlich jetzt schon mehr Modelle als wir in unserem ganzen Leben. Wenn ihr also eines von ihnen so gut gefällt, dass sie es gleich zweimal kauft, muss es schon ein ganz besonderes sein. Auf die «Nina»-Bag von Gabriela Hearst scheint genau das zuzutreffen. Meghan hat sie zu ihrer liebsten Begleitung erkoren und ist seitdem mit zwei Modellen der hippen Marke gesegnet. Sie hat Glück – denn neben einem Preis von 1’885 Franken für das Satin-Modell, beziehungsweise 2’036 für die Leder-Version, bei dem ein Normalsterblicher schon schwer schlucken muss, ist die Warteliste von beiden Taschen lang.

Placeholder

Von der «Nina»-Bag von Gabriela Hearst scheint Meghan überzeugt. 


Nina für alle

Gut, eine Meghan hat da vermutlich dezent andere Möglichkeiten als du und ich. Möglicherweise ist sie sogar mitverantwortlich für besagte Warteliste. Aber das ist noch kein Grund, Trübsal zu blasen. Wir haben ein paar Alternativen auftreiben können, die ganz ohne grosses Budget und Wartezeit auskommen. 





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel