Winterschuhe Trend 2021: Diese 8 Modelle sind jetzt unverzichtbar

Die Tage werden kürzer, kälter und kahler – da sind die richtigen Winterschuhe genau das, was Sie brauchen. Doch was wird in der Saison 2021/22 getragen? Von Plüschstiefeln über V-Neck-Pumps bis hin zu Slouchy Boots ist diesen Winter alles erlaubt. Wir zeigen Ihnen die beste Auswahl an Winterschuhen, damit Sie gut und stylisch durch die kälteste Jahreszeit kommen.

Chunky Boots, Chunky Chelsea Boots, Combat Boots – bei so vielen Boot-Alternativen kann man schnell den Überblick verlieren. Was der Unterschied zwischen den einzelnen Modellen ist und wie Sie sie am besten kombinieren können, verrät Ihnen GALA.

Winterschuhe Trend 2021: Auf diese Modelle sollten Sie jetzt setzen!

Chunky (Chelsea) Boots

Starten wir mit den Klassikern: Chelsea Boots in chunky Optik. Was das bedeutet? Die sonst so eleganten Chelseas haben ein kleines Upgrade erhalten und sehen nun etwas derber aus. Ein Effekt, der hauptsächlich durch eine dickere Sohle erzielt wird. Das heißt jedoch nicht, dass dazu bestimmte Kleidungsstücke nicht mehr getragen werden können. Besonders flatterhafte, kurze Röcke, ein schimmerndes Satinkleid oder die klassische Mom Jeans verwandeln die Chunky Chelsea Boots in einen wahren Hingucker, die somit beinahe jedes Outfit abrunden. Wer mag, kann in diesem Winter übrigens auch auf die Version mit dem hohen Schaft zurückgreifen, ein absoluter Eyecatcher für jeden Look!

Combat Boots

Weiter geht es mit klobigen Stiefeln, dieses Mal jedoch zum Schnüren. Denn wer Wert auf ein bisschen mehr Details an seinen Schuhen legt, der liegt mit einem Schnürstiefel voll im Trend. Der Militär-artige Look kann perfekt zu einer klassischen Jeans kombiniert werden, genauso wie zu einem blumigen Kleid. Die Gegensätze von Leichtigkeit und Schwere sorgen für ein meisterhaftes Zusammenspiel, das durch ein paar Accessoires wie einem Hut oder Schmuck-Layering vollendet wird.

Slouchy Boots

Wenn etwas in dieser Saison nicht fehlen darf, dann sind es Slouchy Boots. Wer nicht auf enge Stiefel mit geradem Schaft aus ist, kommt hier auf seine Kosten. Egal welcher Blogger, ob aus New York, London oder Mailand, trägt diese Modelle zu Jeans, langen Kleidern mit Volants oder aus Satin, Leggings, Strickröcken und und und. Einziger Nachteil: Sie strecken nicht unbedingt das Bein.

Plüschstiefel

Möchten Sie Ihre Füße im Winter hauptsächlich in warme, kuschelige Schuhe einhüllen? Dann keine Sorge, denn der Plüschtrend geht auch an Stiefeln nicht vorbei und deckt damit nicht nur den Trend-Aspekt ab, sondern sorgt auch noch ganz nebenbei für warme Füße. Der typische Ski-Look ist damit definitiv möglich, dafür benötigen Sie nur eine blickdichte Leggings, einen dicken Pullover und eine Weste. Im Idealfall haben Sie noch eine Mütze parat. Wollen Sie die Stiefel lieber städtetauglich machen, ist das mit einer Kombination aus Jeans oder Rock und einer kurzen Daunenjacke auch kein Problem!

Loafer

Lassen wir die Stiefel hinter uns und wagen uns an halboffene Schuhe. Denn auch die sind im Winter 2021 und 2022 angesagt. Dazu zählen vor allem Loafer, die nicht in Ihrem Schuhschrank fehlen sollten. Sie geben jedem Outfit einen edlen Touch und werden durch kleine Verzierungen quasi schon selbst zum stylischen Accessoire. Da werden Ihre Füße sofort zum Hingucker! 

V-Neck-Pumps

Apropos halboffene Schuhe: Wenn Sie auf der Suche nach den passenden Pumps für einen Abend im Restaurant oder einen Tag im Büro sind, dann sollten Sie in V-Neck-Pumps investieren. Die ikonischen Schuhe kennen wir bereits aus den 90ern – 30 Jahre später feiern sie nun ihr Comeback und bringen auch noch einen Vorteil: Sie zaubern einen schlanken Fuß! Damit Sie die Pumps perfekt in Szene setzen können, kombinieren Sie dazu ein kleines Kostüm, bestehend aus Rock und Blazer. Sind Sie kein Fan von Röcken, können Sie das Outfit auch mit einer 7/8-Hose kombinieren.

Chucks & Vans

Die Ikonen sind zurück! Auch, wenn sie eigentlich nie wirklich weg waren. Denn Chucks und Vans gehören zum persönlichen Schuhrepertoire wie ein Deckel zum Kochtopf. Von der Schlaghose über die Leggings bis hin zum Skaterkleid kann alles mit den Schuhen kombiniert werden. Das Praktische: Sollten Sie schnell kalte Füße bekommen, wählen Sie einfach eine ganze oder halbe Größe größer als Ihre eigentliche und benutzen dann dickere Socken in den Sneakers. Schon sind Ihre Füße vor einem Kälteangriff geschützt. 

Pointed Boots

Sind Sie auf der Suche nach einem Schuh, der Ihnen einen schlanken Fuß zaubert, aber dennoch wärmt, sind Pointed Boots ein Must-have! Die Stiefel kommen in vielen Variationen daher und Sie können entscheiden, was Ihnen am liebsten ist. Wie wäre es mit einem Pointed Boot á la Cowboy-Stiefellette? Oder soll es doch lieber das klassische Modell mit (Kitten-)Absatz sein? Je nachdem, wofür Sie sich entscheiden, fällt auch das Styling aus, welches Sie bei Pointed Boots bestens vom Schuh selbst abhängig machen können!

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel