Als Kondomersatz: Mann schmiert sich Klebstoff auf Penis – und stirbt

Vorfall ereignete sich bereits Ende Juni

Tragischer Tod in Indien: Da er keine Kondome zur Hand hat, trägt der 25-jährige Salman Mirza kurzerhand Superklebstoff auf seinen Penis auf. Am nächsten Tag wird der junge Mann aus der Millionenmetropole Ahmedabad bewusstlos vorgefunden und später in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstirbt er. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende Juni, wurde aber erst jetzt bekannt, da seine Verwandten eine Untersuchung verlangen. Das berichtet The Times of India.

Die beiden waren Klebstoff-Schnüffler

Der 25-jährige Salman Mirza und seine Ex-Verlobte können nicht voneinander lassen. Die beiden jungen Menschen beschließen sich weiterhin zu treffen. Sie checken am 22. Juni gemeinsam mit einer weiteren, bisher unbekannten Frau in ein Hotel im Stadtteil Juhapura ein, wie Augenzeugen bestätigen. “Das Paar hatte beschlossen, einen Epoxidharzkleber auf seinen Penis aufzutragen, um eine Schwangerschaft zu verhindern”, so ein Polizei-Beamter. Den Klebstoff benutzten sie aber auch, um dessen Dämpfe mit Bleichmittel vermischt zu inhalieren – und so high zu werden.

LESE-TIPP: Frau fast blind, nachdem Wimpernkleber in ihre Augen geriet

Polizei: Klebstoff hat Salmans Organe geschädigt

Firoz Shaik, ein Bekannter des Opfers, findet Salman am nächsten Tag bewusstlos in einem Gebüsch in der Nähe eines Wohnkomplexes und bringt ihn nach Hause. Sein Zustand verschlechtert sich jedoch dort und er wird in das Sola Civil Hospital gebracht, wo er schließlich verstirbt. Der Polizei-Beamte von DCP ZONE 7 Ahmedabad erläutert: “Leider hat der Klebstoff Salmans Organe geschädigt, er starb an multiplem Organversagen.”

LESE-TIPP: Gebrauchte Kondome sollten recycelt und neu verkauft werden

RTL.de empfiehlt

Verwandte sehen die unbekannte Frau als Täterin

Die Familie von Salman hat nun eine Untersuchung der genauen Todesumstände gefordert. Sie glaubt, dass die bisher unbekannte zweite Frau den Klebstoff aufgetragen hat und dass dies erst zum Tod ihres Verwandten geführt habe. Der stellvertretende Polizeipräsident Premsukh Delu erklärte dazu gegenüber örtlichen Reportern: “Die Eingeweideproben des Verstorbenen wurden zur gerichtsmedizinischen Untersuchung geschickt. Wir warten jetzt auf die Ergebnisse.” (ija)

GUT Z WISSEN: Kondom benutzen -die zehn schlimmsten Gummi-Fehler

Ein Kondom anlegen? Gaaaanz einfach, oder? Im Prinzip ja, aber es gibt einige Dinge, die Sie auf jeden Fall beachten sollten, bis das Liebesspiel in vollen Zügen genossen werden kann. Klicken Sie sich durch diese Bilder-Galerie und erfahren Sie mehr.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel