Basketball-Legende Michael Jordan spendet zehn Millionen Dollar für den Bau zweier Krankenhäuser

Michael Jordan unterstützt seine Heimat

Basketball-Legende Michael Jordan spendet in seiner Heimatstadt Wilmington im US-Bundesstaat North Carolina zehn Millionen Dollar, um den Bau zweier Kliniken zu unterstützen. Das erklärten der sechsmalige NBA-Champion und das Kliniknetzwerk “Novant Health”. Die Krankenhäuser sollen Anfang 2022 öffnen.

Nicht Jordans erste Spende

“Jeder sollte Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung haben – unabhängig davon, wo er lebt oder ob er versichert ist oder nicht”, wurde Jordan zitiert. Der 57-jährige Besitzer des NBA-Clubs Charlotte Hornets war bereits in der Vergangenheit an der Eröffnung zweier Familienkliniken in Charlotte beteiligt.

Jordan ist der reichste Sportler der Geschichte, das Magazin “Forbes” gibt sein Vermögen mit 2,2 Milliarden Dollar an.

RTL/dpa

Sport

Basketball

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel