Bereits vor der BlizzConline geleaked: Das plant Blizzard

  • Aus Versehen leakte Blizzard heiße Neuigkeiten bereits vor dem Startschuss zur BlizzConline 2021.
  • Die Infos betreffen das “World of Warcraft”-Add-on “The Burning Crusade” und das erste große WoW Classic-Inhaltsupdate.
  • Von der Online-Hausmesse BlizzConline (19. und 20. Februar) erhoffen sich Fans aber auch Neuigkeiten zu “Diablo 4”, dem Mobile-Ableger “Diablo: Immortal” und “Overwatch 2”.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Am 19. Februar startet um 23 Uhr die digitale Ausgabe von Blizzards Hausmesse BlizzConline in rein digitaler Form – zu bestaunen auf der Homepage des Events oder auf dem offiziellen Youtube-Kanal des Publishers, der jüngst seinen 30. Geburtstag feierte. Fans hoffen auf die Ankündigung zahlreicher Neuheiten – etwa zu einem “Diablo 4”-Betatest, zu “Diablo: Immortal” oder zum “WoW”-Add-on “The Burning Crusade”. Ein Leak scheint Letzteres schon vorab zu bestätigen.

Die Erwartungshaltung bezüglich der “Diablo”-Betas wird befeuert durch eine Änderung auf der Tech-Support-Seite von Blizzard. Dort wird sowohl für “Diablo 4” als auch für “Diablo: Immortal” ein Beta-Zugang erwähnt. Zwar noch völlig unkonkret, doch das textliche Update auf der Website lässt Fans hoffen, dass eine Ankündigung bei der BlizzConline Licht ins Dunkel bringt.

Experten halten eine Testphase für das Mobile Game “Diablo: Immortal” für wahrscheinlicher, da der Release offensichtlich näher rückt, während der Veröffentlichungstermin von “Diablo 4” noch in weiter Ferne scheint. Der Release-Tag von “Immortal” könnte bereits am 19. Februar in Rahmen der Online-Hausmesse von Blizzard verkündet werden, so die Vermutung von Insidern.

Leak aus den eigenen Reihen

Dass in Sachen “The Burning Crusade Classic” Bewegung ins Spiel kommt, hat Blizzard ebenfalls bereits vor der BlizzConline verraten: Offenbar aus Versehen wurden die Infos und Screenshots auf dem eigenen Presseserver geleakt. Dass es sich um einen Fauxpas handelt, ist deutlich geworden, weil die Inhalte mittlerweile wieder von Blizzard entfernt wurden. Die Erinnerungen daran jedoch nicht – daher ist bekannt: “The Burning Crusade Classic” ist die erste Erweiterung für “WoW Classic” und startet noch in diesem Jahr.

Spieler haben die Wahl, auf einen neuen “WoW Classic”-Server umzuziehen und die neuen Inhalte zu erleben oder auf einem bestehenden Server weiterzuspielen.

Auch die Infos zu Patch 9.1. wurden geleakt. Das erste große Inhalts-Update für “Shadowlands” trägt den Titel “Chains of Domination”. Als Kulisse dient Korthia, die Stadt der Geheimnisse, sowie der Mega-Dungeon Tazavesh. Ein neuer Raid für zehn Spieler ist ebenfalls Teil des Updates sowie kosmetische Inhalte, neue Mounts und Pets und die Möglichkeit, auf Flugtieren zu fliegen. Auch bei WoW hofft die Community auf baldige Tests, weil eine Beta-Seite gelaunched wurde. (tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Kommt das "Diablo 2"-Remake noch in diesem Jahr? Blizzard macht Fans Hoffnung

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel