Björn Schulz: Ab in die Fitness-Ferien

Vom dreiwöchigen Bikini-Bootcamp bis zum selbstheilenden Yoga-Trip: Fitness-Ferien boomen. Promis wie die Models Karlie Kloss und Adriana Lima oder Schauspielerin Jessica Alba schwören auf sogenannte Fitness Retreats, Hotels mit einem breiten Angebot an Sport- und Ernährungsprogrammen, sowie Gesundheitschecks, um Körper und Geist im Urlaub in Hochform zu bringen. Sport-und Gesundheitstrainer Björn Schulz entwickelt im Bio-Hotel "Stanglwirt" in Tirol Trainingskonzepte für seine Kund:innen, darunter Hollywood-Schauspieler:innen, Fußball- Nationalspieler:innen und Models.

Fitness-Retreats: Der Trend

Seine Partner:innen und er bieten mehrwöchige Fitness-Programme in idyllischer Urlaubskulisse an. "Meine Kund:innen schätzen das 360-Grad-Programm, weil man sich verausgaben und gleichzeitig die Seele baumeln lassen kann. Die meisten buchen ein bis zwei Wochen. Es gibt aber auch Klient:innen, die einen Monat kommen oder länger", verrät der Experte.

Das 20-Sekunden-Work-out

Bjön Schulz' Lieblingsübung müssen Sie ausprobieren! Keine Ausreden, bitte. Sie dauert nur 20 Sekunden, stärkt den ganzen Körper und ist sogar für Anfänger:innen geeignet: Die klassische Plank. Dafür mit dem Bauch auf den Boden legen und die Ellenbogen unter den Schultern platzieren. Dann die Füße aufstellen und den Körper anheben. Hüfte und Schultern müssen auf einer Höhe sein. Den Bauchnabel einziehen und diese Position für 20 bis 60 Sekunden halten. 

Ein Tag im Feel-Good-Bootcamp

Wie so ein Tag als Fitness-Urlauber aussehen kann? "Ganz unterschiedlich", so Schulz. "In der Regel fangen wir früh morgens noch vor dem Essen mit einer sogenannten ‚IST-Analyse‘ an. Wir bestimmen verschiedene Körperwerte und gehen dann eine lockere Runde joggen. Danach werden ein paar Stabilisations- und Kräftigungsübungen gemacht." Und dann kommt der schöne Teil: kurz ins Dampfbad, danach in den Naturbadesee plus gemeinsames, gesundes Frühstück. "Ich empfehle Haferflocken mit Blaubeeren und Himbeeren, Gemüsesticks und ein Glas O-Saft.“




Bastian Schweinsteiger + Thomas Müller Auch auf dem Golfplatz sind sie ein unschlagbares Team

Nach einer Pause folgt Trainingseinheit zwei: Bodystyling ist bei Schulz’ Klient:innen beliebt. Ebenso wie Fitnessboxen, eine Sportart, auf die auch Stars wie Gigi Hadid oder Scarlett Johansson schwören. "Eine kurze Session dauert ca. 20 Minuten, eine klassische Boxstunde ca. 45 bis 60. Nach dem Mittagessen gibt es eine Pause und dann eine dritte Einheit, je nach Ziel. Etwa Fat Burning oder Krafttraining", so der Promi-Coach. Anschließend geht es ins Saunaparadies mit Warm-Kalt-Wechsel zur Regeneration – und wer mag, gönnt sich eine Sportmassage im hauseigenen Spa.

Entspannung muss sein

Ein Trainingstag wie dieser kann vor allem ungeübte Feriensportler:innen an ihre Grenzen bringen. Wo bleibt denn da die Urlaubs-Entspannung? Björn Schulz gibt Entwarnung. "Sport-Einsteiger:innen fällt es meist schwer, mir zu glauben, aber: Es tut unfassbar gut, über sich hinaus zu wachsen. Am besten klappt das mit professioneller Unterstützung. Jeder Gast bekommt von mir einen ganz individuellen Trainings- und Ernährungs-Plan, der auf die persönlichen Ziele, Alter, Gewicht und Fitnesslevel eingeht. Das Schöne ist ja, dass man sich bei meinem Konzept im „Stanglwirt“ erst auspowern und dann faulenzen kann", so Schulz. Möglichkeiten zum Runterkommen gibt es viele: eine Wanderung in der Natur, ein Glas Wein oder ein Dessert. Auch beruhigende Musik und eine Mischung aus Stabilitätstraining und Yoga empfiehlt Björn Schulz. "Das sorgt für Tiefenentspannung." Und was motiviert zum Dranbleiben? "Vor Ort pushe ich meine Klient:innen mit guter Laune, die ansteckend ist, verschiedenen Challenges und immer neuen Übungen und Ideen. Ich baue sie aktiv in die Trainingsgestaltung ein und lasse sie manchmal sogar mitentscheiden." Wer sich ohne Coach motivieren will, sollte ein Fitness-Tagebuch führen. "Tragen Sie Ihre Fortschritte ein und gönnen Sie sich beim Erreichen von Zielen etwas Schönes", sagt der Profi. Klingt gut. 

Das perfekte Programm

Wo buche ich bloß? Um den idealen Fitness-Urlaub zu finden, sollte man sich ähnliche Fragen stellen, wie bei der regulären Urlaubsbuchung. Strand oder Berge? Viel Natur oder großer Pool und High-Tech-Trainingsraum? Dazu kommt die Frage nach den persönlichen Work-out-Wünschen. Viele Hotels bieten Fitness-Pakete an, die auf eigene Vorlieben eingehen. Natur-Packages, Training an Kraftplätzen, Body-Shaping-Wochen und Manager Bootcamps sind aktuell sehr angesagt. Im Bio-und Wellnessresort "Stanglwirt" kann man dazu etwa Tennisstunden, Wellness oder ein Boxtraining im hauseigenen Ring buchen (in dem schon die Klitschko-Brüder trainierten). Anything goes!

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA oder 8x GALA testen mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel