"Bridgerton"-Star Phoebe Dynevor: Verliebt in Regé-Jean Page?

Fasziniert von einer Liebe am Set

Diese tiefen Blicke! Für viele “Bridgerton”-Fans steht fest: Phoebe Dynevor und Regé-Jean-Page müssen einfach auch im wahren Leben ein Paar sein!

Zwar sei Phoebe fasziniert von dem Gedanken, eine Liebe am Set zu finden … 

… doch die Beziehung zu ihrem Co-Star sei rein professionell. 

Sie sind DAS neue Serien-Traumpaar: Die ″Bridgerton″-Stars Phoebe Dynevor, 25, und Regé-Jean Page, 31. Schnell wurden gemunkelt, ob die beiden Schauspieler vielleicht auch im wahren Leben ein Paar sind. Abgeneigt von einer Liebe am Filmset scheint die hübsche Blondine jedenfalls nicht zu sein … 

Phoebe Dynevor: Offen für eine Beziehung am Set 

Die Chemie zwischen Phoebe Dynevor und ihrem Co-Star Regé-Jean Page in ″Bridgerton″ ist nicht zu leugnen. Kein Wunder, dass sich die Fans der Netflix-Serie wünschen würden, dass die Darsteller von Daphne Bridgerton und Simon Basset auch im wahren Leben ein Paar wären.

Die Leute fiebern richtig mit uns mit. Wir müssen immer sagen, dass wir nur Schauspieler sind, dass wir unseren Job machen und das Dinge gesagt werden, um nicht diese Magie zu verderben,

erklärt Phoebe im Gespräch mit dem ″You″-Magazin. Der Gedanke, ihren Traummann am Set zu finden, habe sie schon immer fasziniert. Könnte sie sich also doch mehr mit ihrem Co-Star vorstellen? ″Ich höre immer davon, dass sich Leute in ihre Co-Stars verlieben. Das ist mir noch nicht passiert, aber ich bin davon fasziniert″, stellt die 25-Jährige klar. 

 

Mehr zu “Bridgerton”:

  • “Bridgerton”: Riesen-Zoff! Platzt jetzt die 2. Staffel?

  • “Bridgerton”-Star Regé-Jean Page: Ausstiegs-Schock

  • “Bridgerton”-Star Phoebe Dynevor: Intimes Detail über Regé-Jean Page enthüllt

 

″Es wäre sehr kompliziert, wenn da mehr wäre″ 

Für ″Bridgerton″-Fans würde ein Traum wahr werden, sollten sich Phoebe Dynevor und Regé-Jean Page auch privat daten. So schön der Gedanke auch sei – die Beziehung der beiden Schauspieler sei ″rein professionell.″ 

Ich würde gerne sagen, dass da wirklich etwas zwischen uns war. Aber nein, es war immer rein professionell. Es gab so viel Druck auf uns, es richtig zu machen, dass es nur um die Arbeit ging. Wir haben eine wirklich professionelle Arbeitsbeziehung,

stellt die hübsche Blondine klar. Darüber sei sie auch froh. ″Es wäre sehr kompliziert, wenn da mehr wäre″, offenbart Phoebe. 

Während Phoebe Dynevor offiziell noch Single ist, wurde Regé-Jean Page erst vor Kurzem mit einer hübschen Blondine bei einem Spaziergang in London gespotted. Dabei soll es sich um die Schriftstellerin und Teilzeit-Fußballerin Emily Brown handeln, mit der er laut der ″Sunday Mail″ seit einiger Zeit liiert ist. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel