Charlize Theron arbeitet an einem Film über Surferinnen für Netflix

Charlize Theron (45) steht vor ihrem nächsten großen Projekt als Filmproduzentin: Zusammen mit “Mulan”-Regisseurin Niki Caro (54) plant sie, einen Film über Big-Wave-Surferinnen für Netflix zu drehen. Das berichtet das Branchenmagazin “Variety”.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Vorlage für den Film ist ein “New York Times”-Artikel über den Kampf um Gleichberechtigung von Weltklasse-Surferinnen. Bianca Valenti, Andrea Moller, Paige Alms und Keala Kennelly kämpfen darum, gleichberechtigt an großen Surfwettbewerben teilnehmen zu können.

Besetzung noch unbekannt

Niki Caro wird bei dem Netflix-Projekt Regie führen. Theron ist mit ihrer Firma Denver and Delilah Productions an Bord. Über die Besetzung des Films und ein mögliches Erscheinungsdatum ist derzeit noch nichts bekannt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel