Dänisches Königshaus: Stress zwischen den Prinzessinnen Marie & Mary?

Die dänischen Prinzessinnen sollen sich nicht (mehr) mögen

Sie haben fast den gleichen Namen, teilen sich fast den Geburtstag und sehen sich ziemlich ähnlich, doch mehr Gemeinsamkeiten soll es zwischen Prinzessin Mary (48) und Prinzessin Marie (44) von Dänemark nicht geben. Angeblich können sich die Ehefrauen der dänischen Prinzen so gar nicht leiden und der Zoff hinter den Palastmauern eskaliert immer weiter.

Umzug nach Frankreich soll nicht Prinzessin Maries Idee gewesen sein

Laut der britischen “Daily Mail” soll es schon länger hinter den Kulissen gebrodelt haben, doch so richtig dicke Luft soll herrschen, seit Prinzessin Marie mit Ehemann Prinz Joachim 851) und den Kindern Dänemark verlassen hat. Zunächst war nur geplant gewesen, dass der zweitälteste Sohn von Königin Margrethe 2019 an einem zeitaufwändigen Militärprogramm in Frankreich teilnehmen werde und bis Ende 2020 mit seiner Familie wieder zurück in seine Heimat kehren wird.

Dann erlitt Prinz Joachim jedoch eine Gehirnblutung und musste operiert werden. Nach seiner Genesung war von Heimkehr keine Rede mehr, stattdessen übernahm er an der dänischen Botschaft in Paris die Rolle eines Verteidigungs-Attachés. Im Juli ließ seine Frau Prinzessin Marie im dänischen Magazin “See & Hear” durchscheinen, dass der permanente Umzug nach Frankreich nicht freiwillig gewesen sei: “Nein, es sind nicht immer wir, die entscheiden. Das ist wichtig zu wissen. Ich habe das Leben in Dänemark geliebt, es ist so ein wundervollen Land.”

Royalen Beobachtern fiel zudem auf, dass Kronprinz Frederik (52) seinen kranken Bruder Joachim zwar im Pariser Krankenhaus besucht habe, von dessen Ehefrau Mary aber jede Spur fehlte. Angeblich wegen der Corona-Reisebeschränkungen.

Lächeln und Winken für die Krone? Nur, wenn es wirklich sein muss!

Nicht nur ihre unterschiedliche Herkunft soll bei den Unstimmigkeiten zwischen den Prinzessinnen eine Rolle spielen, sondern auch die Tatsache, dass Königin Margrethe (80) die Australierin Mary ganz offenbar bevorzugt. Sie ernannte ihre Schwiegertochter zum “Rigsforstander”, was bedeutet, dass Mary im Namen der Krone für sie oder Kronprinz Frederik einspringen und die Staatsgeschäfte übernehmen darf. Eine große Ehre von der Schwägerin Marie nur träumen kann.

Beim jährlichen offiziellen Fototermin im Familieurlaub glänzen Prinz Joachim und Marie gerne mal durch Abwesenheit. Angeblich, weil sie Mary und Frederik nicht begegnen wollen. Den letzten gemeinsamen Termin hatten die ungleichen Prinzessinnen laut “Bild” 2015. Nur, wenn die Königin ausdrücklich alle einlädt, lächeln Mary und Marie gemeinsam für die Fotografen.

Dänemark

Prinzessin Mary

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel