"DOTA: Dragon’s Blood": eSports-Kracher wird zur Netflix-Serie

Vom Videospiel-Hit zum Serienerfolg: Diese Entwicklung war für Netflix bereits beim Publikumsliebling “The Witcher” von Erfolg gekrönt. Auf ähnlich positive Resonanz hofft der Streamingdienst nun bei “DOTA: Dragon’s Blood”, der Serienadaption des eSports-Renners “DOTA 2”. Die Anime-Serie folgt dem Drachenritter Davion auf seiner Mission, die Welt von allem Übel zu befreien. Im Laufe der achtteiligen Produktion unter Ägide des Showrunners Ashley Edward Miller (“X-Men: First Class”) macht Davion unter anderem Bekanntschaft mit der noblen Prinzessin Mirana und einem altehrwürdigen Drachen. “DOTA: Dragon’s Blood” startet am 25. März bei Netflix. © ProSiebenSat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel