Er drehte aus Eifersucht durch! Frau überlebt Eisenstab-Attacke ihres Ex

Tödliche Liebe

Eigentlich will Brenda Welch nur ihre Tochter Kylie beim Vater abholen. Aber dann wird es plötzlich schwarz. Erst Tage später wacht sie aus dem Koma auf. Ihre Haut verbrannt, ihr Kopf aufgebrochen. Aber was ist passiert?

So fing alles an

Brenda Welch arbeitet 1994 als Nanny in Washington. Sie passt auf den Sohn von David Morgan auf, einem sehr netten Mann. Nach über fünf Jahren funkt es zwischen Nanny und Vater und sie beginnen sich zu daten. Aus einem Flirt wird eine große Liebe. 2006 heiraten Brenda und David und kriegen gemeinsam ihre Tochter Kylie – ihr ganzer Stolz. Doch nach dem Liebeshoch kommt schnell die Ernüchterung, berichtet “Dailymail”.

Schnelle Ernüchterung

“Als ich mich um unser Baby gekümmert habe, habe ich auch noch gearbeitet als Putzfrau. Er schaute den ganzen Tag Fernsehen und hat nicht einen Finger gekrümmt”, so Brenda Welch. Aus dem liebenden Ehemann wurde ein Kontroll-Freak. Brenda fühlte sich nicht wohl und auch nicht mehr sicher. Nach acht Jahren entscheidet sie sich für einen drastischen Schritt: sie will mit Tochter Kylie abhauen.

RTL.de empfiehlt

Letzter Ausweg: die Flucht

Der “Dailymail” erzählt Brenda Welch: “Meine Eltern haben mir Geld geliehen, damit ich mir ein Apartment mieten konnte. Als David arbeiten war, habe ich meine Sachen gepackt. Ich bin abgehauen und hab Kylie von der Schule abgeholt.” Zwar bombardiert sie ihr Mann David mit Nachrichten und bedroht sie. Nach einer Zeit klingen das aber ab und Ruhe kehrt ein.

Eine neue Liebe

2014 kehrt das Glück zurück zu Brenda. Sie lernt jemand neuen kennen und verliebt sich. Schnell überlegen sie zusammen zu ziehen. Ex-Mann David, der sich hin und wieder um Tochter Kylie kümmert, erfährt davon und ist nicht begeistert. Als Brenda im November 2014 ihre Tochter von Vater David abholt, kriegt sie kurz vorher eine SMS, berichtet “Dailymail”: “Komm allein”, heißt es. Weiter befiehlt David ihr, das Haus durch die Garage zu betreten. Das macht Brenda und das wird ihr zum Verhängnis – plötzlich ist alles schwarz.

Kopf mit Eisenstange aufgebrochen

“Das nächste woran ich mich erinnern kann, ist dass ich wach wurde im Krankenhaus. Umgeben von Maschinen. Ich fühlte mich als ob ich brenne. Ich hatte einen Schlauch in meinem Hals und konnte nicht sprechen”, berichtet “Dailymail”. Mutter Brenda lag mehrere Tage im Koma. Ärzte erklären ihr, dass ihr Schädel aufgebrochen wurde. Außerdem sind 23 Prozent ihres Körpers verbrannt. Das Gesicht so stark, dass Ärzte es rekonstruieren mussten. Sieben harte Wochen muss Brenda im Krankenhaus um ihr Leben kämpfen.

21 Jahre Gefängnisstrafe

Ihr Ex-Mann David Morgan hat ihr das angetan. Aus Eifersucht oder Hass ist unklar. Klar ist aber, als der Fall 2016 vor Gericht geht, behauptet der Vater, er habe Brenda gerettet und jemand anderes hätte es ihr angetan. Dass das gelogen ist, wird schnell klar. Erst während dem Gerichtsprozess erfährt Brenda, was ihr geschehen ist: “Ich habe herausgefunden, dass Feuerwehrleute mich in Davids Garage gefunden haben. Eine Lache voller Blut, die gebrannt hat. Alles war voller Benzin.” David Morgan wird verurteilt und muss 21 Jahre ins Gefängnis.

Brenda die Mutmacherin

Bis heute steht Brenda Welch unter Schock. Leidet unter Gedächtnisschwund und wird ihr lebenlang taub auf dem rechten Ohr bleiben. Trotz allem erlebten, ist Brenda stark und möchte andere Frauen vor einem ähnlichen Schicksal bewahren: “Bitte, wenn ihr in einer gewaltvollen Beziehung seid, rennt weg! Bevor es zu spät ist.” (gas)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel