Erik Cowie: Schauspieler aus "Tiger King" tot aufgefunden

Er wurde bekannt durch die Netflix-Serie "Tiger King"

Schauspieler Erik Cowie ist tot. Serien-Fans kannten ihn aus der Netflix-Show „Tiger King“, einer dokumentarischen Mini-Serie. Nun wurde der Darsteller im Alter von 53 Jahren tot in New York aufgefunden.

So wurde die Leiche des "Tiger King"-Stars vorgefunden

Laut der örtlichen Polizei sei der Leichnam mit dem Gesicht nach unten in einem Schlafzimmer aufgefunden worden. Laut Berichten der „TMZ“ fand sich gemäß Polizeibericht nichts, was auf den ersten Blick auf verdächtige Todesumstände hingedeutet hätte. Am Fundort seien keine Drogen gefunden worden. Jedoch stehe noch ein toxologischer Test an.

Früher hatte Erik Cowie ein Alkoholproblem

Der Schauspieler hatte mit Alkoholabhängigkeit zu kämpfen. Dass er etwas mit Drogen zu tun habe, hat er immer bestritten. „Ich nehme kein Meth, habe ich nie, dafür liebe ich das Schlafen zu sehr. Ich hatte ein Alkoholproblem; und jetzt nicht mehr“, verriet er Joel McHale in einem Interview nach dem Abschluss der Dreharbeiten der finalen Episode von „Tiger King“. Die Frage war gestellt worden, da Fans auf Erik Cowies fehlende Zähne hingewiesen hatten. Der Konsum von Crystal Meth führt unter anderem zu dem Ausfallen von Zähnen. (nos)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel