Ex-Bachelorette Nadine Klein verrät erste Details zur Hochzeit

Nadine Klein ist unter der Haube

Am Freitag, den 3. September, hat Nadine Klein (35) ihren Partner Tim geheiratet. Kurz darauf verriet sie bereits, dass sie sich in Potsdam standesamtlich das Jawort gegeben haben und zeigte ihrer Community sogar schon kurz das Brautkleid. Jetzt nimmt sich die Bachelorette von 2018 etwas mehr Zeit und beantwortet in einer Instagram-Fragerunde einige Fragen der User. Außerdem präsentiert sie stolz ihren Ehering. Wie edel der aussieht und emotionale Worte zur die Hochzeit gibt’s im Video.

Behält Nadine ihren Nachnamen?

Nachdem die 35-Jährige bestätigte, dass sie verheiratet ist, waren die Fans ganz heiß auf Details. Und natürlich erfüllt sie ihnen diesen Wunsch. In einer Frage- und Antwortrunde geht sie auf spannende Fragen ein und gibt unter anderem preis, ob sie den Nachnahmen ihres Mannes angekommen hat oder nicht. Tatsächlich trifft Letzteres zu. “Es bleibt bei Nadine Klein”, erklärt sie. Den Grund dafür behält sie an dieser Stelle jedoch für sich.

Bei ihrer Hochzeit legte Nadine aber auch wert auf die eine oder andere Tradition. So verbrachte das Brautpaar die Nacht vor der Trauung getrennt voneinander. “Ich bin ins Hotel den Tag davor, mit Freundinnen gegessen, ein bisschen Spa gemacht und habe mich dann dort morgens in Ruhe fertig gemacht”, erzählt sie weiter. Auch Tim habe die Stunden vor der Zeremonie mit seinen Trauzeugen verbracht.

Wird noch eine große Hochzeit folgen?

Während die standesamtliche Hochzeit im kleinsten Freundes- und Familienkreis stattfand, ist für kommendes Jahr noch eine große Party geplant. “Die Planung der großen Feier geht jetzt dann erst los… und der JGA ist auch noch offen. Ich hoffe, nächstes Jahr können auch unsere Freunde aus dem Ausland dabei sein, das hätte dieses Jahr alles nicht so funktioniert durch die Umstände”, so Nadine.

Da die Hochzeit vor einigen Tagen im kleineren Rahmen stattgefunden hat, gab es keine Hochzeitstorte, keine spektakuläre Deko, kein Brautstraußwerfen etc. – nur ein kleiner Sektempfang danach sollte stattfinden. Mehr tatsächlich nicht. Doch Freunde des Paares wollten das nicht so hinnehmen und haben die zwei überrascht. Die Trauzeugen haben noch einen Tisch reserviert – und es blieb nicht nur beim Essen: “Daraus wurde einfach mal ein ganzer Abend voll mit Musik, Tanzen und Feiern bis ein Uhr nachts. Alle hatten einfach richtig Spaß.” (dga)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel