Fans sorgen sich um Roland Kaiser

Roland Kaisers Fans sorgen sich wegen seines geplanten Konzerts auf der Berliner Waldbühne. Am 04. September wird der Schlagerstar dort auftreten. Da das Konzert im Nu ausverkauft war, wird es am 03. September sogar noch einen Zusatztermin geben.

Nun werden jedoch auch besorgte Stimmen laut: Sollte Kaiser mitten in der Corona-Pandemie wirklich vor tausenden Fans auftreten? Immerhin gehört der 68-Jährige zur Risikogruppe. Doch der Sänger beruhigt seine Fans. Auf „Instagram“ schrieb er: „Auch bei diesem Konzert werden zum Schutz aller Besucher und Mitarbeiter selbstverständlich die aktuell in Berlin gültigen Auflagen gemäß der Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung eingehalten.“ Sicherlich wird auch alles dafür getan, dass Roland Kaiser bei seinem Konzert vor einer möglichen Ansteckung geschützt ist.

Roland Kaiser hatte 2010 eine neue Lunge transplantiert bekommen und darf sich auf gar keinen Fall mit dem Virus infizieren.

Foto: (c) Sandra Ludewig / MCS

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel