Gless Hub: 3200 Quadratmeter für die digitale Innovation

Der MillenniumPark 6 befindet sich im Umbau zum Start-up-Zentrum und Hotspot für digitaleInnovation.

Das GlasgebäudeMillennium Park 6 wechselte 2019 den Besitzer, der ein neues Nutzungskonzepterarbeitete: Rikarda und Christian Bickel erwarben den Gebäudekomplex alsHeadquarter für ihr Software-unternehmen Consolidate, um ein Zentrum fürDigitalisierung in Vorarlberg zu schaffen. Auf den 3200 Quadratmetern deseinstigen New-Logic-Standortes arbeiten hier nun Start-ups Seite an Seite mitinternational tätigen Großunternehmern. Hier werden Ideen für die Zukunftentwickelt, neue Lösungswege erforscht und zukunftsweisende Geschäftsmodelleentwickelt. Das Gebäudekonzept fügt sich somit weiterhin perfekt in diehochwertige Ausrichtung des gesamten Betriebsgebiets Millennium Park ein: DasGless Hub Coworking und die TeamSpaces bieten die perfekte Infrastruktur fürKMU‘s und Freiberufler.

Gless Hub

Das Gebäude besteht aus elf Office Spaces, vier Seminarräumen und dem Coworkingspace Gless Hub. Initiator und Inhaber Christian Bickel unterstützt damit innovative Unternehmer wie lokale Pioniere. Neben Freelancern, Social-Entrepreneuren und Pionieren der Digitalszene sind hier viele weitere Persönlichkeiten für den Erfahrungsaustausch zu treffen. Dafür sorgen auch der Veranstaltungsraum und der verbindende und öffentlich buchbare Event-bereich. Im Coworking Gless Hub, stehen Flex- und Fixdesks mit Highspeed-WLAN, Klimaanlage, Büroreinigung und Parkplätzen zur Verfügung. Auch größere Einheiten sind flexibel adaptierbar. Für kurzweilige Arbeitspausen steht der Kicker im Gang bereit, Lektüre zum Blättern gibt es im gemeinsamen Bücherregal und Kaffee, Cappuccino sowie Latte Macchiato stehen unbegrenzt für exzellente Denkleistungen zur Verfügung. Mehr unter www.glesshub.at

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel