Herzogin Meghans und Prinz Harrys Rückzug: Das sagt RTL-Royal-Experte Michael Begasse dazu

Harry und Meghan sagen „Goodbye“

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) treten endgültig von ihren royalen Pflichten im britischen Königshaus zurück. Das gab der Buckingham-Palast am 19. Februar offiziell bekannt. Wie unser RTL-Royal-Experte Michael Begasse die Lage nun einschätzt, erfahren Sie hier.

Begasse: „Es gibt keinen Exit vom Megxit, das ist seit heute klar“

“Obwohl alle traurig über ihre Entscheidung sind, bleiben der Herzog und die Herzogin sehr geliebte Mitglieder der Familie”, schreibt der Palast zu Harrys finalen Rücktritt. Und royale Fans weltweit sind sich sicher, dass die Familie es auch ernst meint. Harry bleibt weiterhin Teil ihrer Familie, auch wenn er jetzt sein eigenes Leben führt.

“Nein, es gibt keinen Exit vom Megxit, das ist seit heute klar”, weiß auch unserer RTL-Royal-Experte Michael Begasse. Die Entscheidung des Palastes hat mich nicht überrascht, denn Mitglieder des Königshauses, die Business-Verträge mit großen Medienkonzernen machen, können nicht gleichzeitig die Krone repräsentieren.”

Die Queen hatte mit Harry und Meghan eine einjährige Übergangsphase vereinbart, nachdem sie sich Anfang 2020 aus dem Königshaus zurückgezogen hatten. Das Paar hatte dann aber Verträge in Millionen-Höhe mit den Streaming-Plattformen Netflix und Spotify unterschrieben.

Auch wenn Harry eigene Wege geht – er wird immer zurückkehren können

Das Paar hat sich – mit Sohn Archie (1) und einem weiteren Baby unterwegs – ein Leben in Los Angeles aufgebaut. “Harry und Meghan ziehen ihre Lebens- und Familienplanung konsequent durch und das finde ich auch völlig in Ordnung – wenn auch sehr schade”, sagt Michael Begasse zu der Entscheidung des Paares.

Der Adels-Experte glaubt allerdings, dass die Familie sich eines Tages wiedervereint werden könnte. “Eine Hintertür gibt es immer, nicht dieses und sicher auch nicht nächstes Jahr.” Er sich sicher: “Die Queen oder Prinz Charles als ihr Nachfolger, würden und werden alles tun, sollten die Herzogin und der Herzog von Sussex irgendwann einmal Heimweh nach England haben.”

Harrys und Meghans Romanze auf TVNOW

Wem die Nachrichten um den Ausstieg von Harry und Meghan aus dem britischen Königshaus das Herz zerreißt, findet vielleicht auf TVNOW ein bisschen Trost: Im Film “Harry und Meghan: A Royal Romance” von 2018 zeigen Murray Fraser und Parisa Fitz-Henley als Harry und Meghan, die ganz romantische Lovestory, als die Royals noch die Zukunft von Queen und Co. waren – und an einen Megxit noch lange nicht zu denken war.

Quelle: DPA/RTL.de


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel