Kein Oscar für Chadwick Boseman: Fans reagieren entsetzt

Anthony Hopkins (83, “The Father”) hat bei der 93. Oscarverleihung am Sonntag den Preis in der Kategorie “Bester Hauptdarsteller” abgeräumt. Der nun zweifache Oscarpreisträger gewann gegen die Nominierten Riz Ahmed (38, “Sound of Metal”), Gary Oldman (63, “Mank”), Steven Yeun (37, “Minari”) und Chadwick Boseman (1976-2020, “Ma Rainey’s Black Bottom”). Dass Letzterer nicht posthum mit dem Goldjungen ausgezeichnet wurde, stößt auf jede Menge Kritik bei den Fans. Boseman galt in der prestigeträchtigen Kategorie als Favorit.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Dem mit nur 43 Jahren an Krebs verstorbenen Chadwick Boseman (1976-2020) wurden bereits für seine eindringliche Darbietung in “Ma Rainey’s Black Bottom” posthum der Golden Globe und der Screen Actors Guild Award verliehen. Innerhalb kürzester Zeit fanden sich nach der Oscarverleihung deshalb kritische Stimmen auf Twitter, die Boseman auch als verdienten Goldjungen-Gewinner sehen. Da die Kategorie “Bester Hauptdarsteller” ans Ende der Verleihung gesetzt wurde, gingen zudem viele Fans davon aus, dass der verstorbene Schauspieler zum Abschluss der Gala geehrt wird. Joaquin Phoenix (46, “Joker”) verlas jedoch Hopkins als Sieger, der bei der Verleihung nicht einmal anwesend war.

“Respekt vor Anthony Hopkins, aber die Academy hat versagt”, twitterte etwa ein enttäuschter Fan. “Ein sterbender Mann gibt die Leistung seines Lebens. Die letzte Leistung seines Lebens. Und ihr gebt ihm nicht die Trophäe?!”, heißt es in diesem wütenden Tweet. “Sie haben ihn benutzt. Sie benutzten sein Image. Sie benutzten ihn, um die Zuschauerzahl zu steigern”, kommentierte ein User die Entscheidung, besagte Kategorie an das Ende zu stellen. “Vielleicht hat er nicht den Oscar gewonnen, aber er hat für immer unsere Herzen gewonnen. Es lebe Wakanda”, stimmte ein anderer User versöhnlich an.

Hopkins würdigt seinen verstorbenen Kollegen

Auch Anthony Hopkins scheint von der Enttäuschung der Fans erfahren zu haben. In seinem Dankesvideo auf Instagram zu seinem Oscar-Gewinn würdigt er Boseman, “der viel zu früh von uns gegangen ist”. Der kurze Clip zeigt Hopkins in seiner Heimat Wales. Mit 83 Jahren ist der Brite der älteste Schauspieler, der die Hauptkategorie je gewonnen hat.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel