Let's Dance 2021: Enttäuschung pur bei Evgeny Vinokurov: "Katastrophale Entscheidung"

„Super falsche Entscheidung"

Am Ende fiel die Entscheidung zwischen Nicolas Puschmann und Tanzprofi Vadim Garbuzov und Ilse DeLange und ihrem Tanzpartner Evgeny Vinokurov. Eigentlich freuen sich Ilse und Evgeny, dass sie schlussendlich mehr Anrufe und somit das Ticket in die nächste Runde erhielten, doch Evgenys Enttäuschung überwiegt. “Super falsche Entscheidung, ich weiß nicht wie das entstanden ist”, gibt er offen zu und meint, dass Ilse und er hätten gehen müssen. Im Video zeigen wir das sehr ehrliche und emotionale Interview.

Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov haben an ihrem Sieg zu knabbern

Ilse versucht im Interview nach der achten Live-Show in Worte zu fassen, wie sich die finale Entscheidung angefühlt hat: “Ich dachte echt, als wir neben Nicolas und Vadim standen …” doch dann fehlen der Sängerin einfach die Worte. Sie kann kaum glauben, dass sie es trotz Beinverletzung in die nächste Runde geschafft hat, während Konkurrent Nicolas, trotz 27 Jurypunkten, gehen muss. “Wir sind so perplex, dass das gerade so passiert ist”, erklärt Ilse.

Evgeny findet für das Geschehene hingegen schärfere Worte: “Für mich absolute katastrophale Entscheidung”, erklärt er. Dabei lässt der Tanzprofi seinen Blick für sich sprechen – die Wahl des Publikums lässt ihn absolut unzufrieden zurück, obwohl das Aus von Nicolas und Vadim gleichzeitig sein Weiterkommen bedeutet.

Das ging daneben: Bei einer Tanzprobe schlägt Ilse DeLange Tanzprofi Evgeny eine blutige Lippe





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel