Lustiger Video-Call: Queen Elizabeth II. zoomt mit neuseeländischer Gouverneurin

  • Zoom dominiert seit Beginn der Corona-Pandemie den Arbeitsalltag – auch bei den Royals.
  • In einem Video-Call mit der Generalgouverneurin von Neuseeland zeigte die Monarchin nun einmal mehr ihren Humor.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Seit der Corona-Pandemie hat Queen Elizabeth II. Video-Calls für sich entdeckt. Wie Millionen andere Menschen auch hält die britische Königin viele Treffen via Zoom und Co. ab. Der offizielle Instagram-Account der Royal Family hat nun einen kurzen Ausschnitt aus einem Video-Call mit der neuen neuseeländischen Generalgouverneurin Cindy Kiro veröffentlicht. Der Videoschnipsel zeigt die Queen einmal mehr von ihrer menschlichsten und sympathischsten Seite.

„Ah, da sind Sie ja“, sagt die Queen überrascht, als sie die Gouverneurin auf dem Bildschirm entdeckt. Dann wünscht Queen Elizabeth einen „guten Abend“. Als Kiro anmerkt, dass bei ihr in Neuseeland gerade früher Morgen ist, korrigiert sie sich sympathisch und uneitel.

Cindy Kiro tritt diese Woche ihr Amt als Vertreterin der Queen in Neuseeland an. Elizabeth II. stattet sie dazu mit den traditionellen Insignien aus.

Queen Elizabeth II. trainierte Zoom mit Tochter Prinzessin Anne

Im Sommer 2020 brachte die Queen erstmals einen Zoom-Call hinter sich. Dieser Moment ist ebenfalls auf Video für die Nachwelt festgehalten. In einer Doku über ihre Tochter Prinzessin Anne sieht man, wie diese ihrer Mutter bei einem Meeting das Programm erklärt.

Ihrem Urenkel Prinz George gratulierte sie am 22. Juli 2021 ebenfalls via Zoom zum Geburtstag. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Queen Elizabeth soll auf ihren Abenddrink verzichten

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel