Machen Sie beim „Denn sie wissen nicht, was passiert!“-Zuschauer-Spiel mit

Jetzt sind Sie gefragt! Wir wollen einen Blick in Ihre Kühlschränke werfen

Zum Auftakt der neuen Staffel von “Denn sie wissen nicht, was passiert” wollen wir die Menschenkenntnis unserer Showtitanen Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger sowie unserer Promi-Gäste auf die Probe stellen. Günther Jauch fällt leider aus, da er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Dennoch sind jetzt wieder einmal Sie gefragt, liebe Zuschauer! Frei nach dem Motto “Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist” sollen unsere Kandidaten in der Show am 10. April nämlich anhand von Kühlschrank-Bildern einschätzen, welche Zuschauer die Fotos eingeschickt haben könnten. Und so kommen Sie ins Spiel. Hier klären wir, wie Sie Teil der Aktion werden können.

Wie funktioniert das Zuschauer-Spiel „Zeig mir Deinen Kühlschrank!“?

Schicken Sie uns jetzt ein Foto ihres geöffneten Kühlschanks und mit ein wenig Glück werden sich Barbara Schöneberger oder Thomas Gottschalk live in der Show bei Ihnen melden, um herauszufinden, welche Person sich wirklich hinter dem Kühlschrankbild verbirgt – und auch nochmal einen Blick hineinwerfen! Denn zur Auflösung rufen unsere Show-Kandidaten die Einsender der Fotos, die es in die Sendung schaffen, live per Video-Anruf (via WhatsApp) an. Halten Sie daher Ihr Handy bereit und bleiben Sie dran! Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen.

SO können sie mitmachen!

Schicken Sie uns jetzt eine E-Mail an [email protected] mit dem folgenden Inhalt:

  • Ein Foto (bitte im Querformat und Hochformat) von ihrem geöffneten Kühlschrank mit allem, was darin enthalten ist – bitte drehen Sie die Lebensmittel so, dass auf dem Foto keine Markennamen offensichtlich erkennbar sind! Idealerweise verändern Sie den Kühlschrankinhalt für den Fall, dass wir Sie zur Auflösung anrufen, im Laufe des Abends nicht mehr!
  • Ihrer Handynummer, diese brauchen wir, um Sie zur Auflösung per Videochat (WhatsApp Video) zu kontaktieren!

Die folgenden Informationen zu Ihrer Person, damit wir unseren Kandidaten ein paar Hinweise geben können, zu wem der Kühlschrank gehören könnte:

  • Ihren vollständigen Namen (in der Show wird nur der Vorname genannt!):
  • Ihr Alter
  • Welcher Beschäftigung gehen Sie derzeit nach?
  • Was essen/kochen Sie am liebsten? Was für ein “Ernährungstyp” sind Sie generell?
  • Haben Sie besondere Hobbies?
  • Was ist Ihr aktueller Beziehungs- /Familienstatus?

Mit der Einsendung stimmen Sie unseren Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung (weiter unten im Artikel) zu und erklären sich bereit, von unseren Kandidaten live während der Sendung kontaktiert zu werden.

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW anschauen

Sie haben die letzten Shows von “Denn sie wissen nicht, was passiert” verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshows am 10., 17. und 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.

Das sind die Teilnahmebedingungen für die Foto-Aktion

Geltungsbereich
“Denn sie wissen nicht, was passiert – Zeig uns Deinen Kühlschrank!” ist eine Aktion (nachfolgend “Aktion” genannt) der RTL Television GmbH und der i&u TV Produktion GmbH (zusammen “RTL” genannt) im Rahmen der TV Sendung “Denn sie wissen nicht, was passiert”. RTL-ZuschauerInnen (nachfolgend “Teilnehmer”) haben dabei die Möglichkeit, per Email ein Foto (“Inhalt”) zu übersenden und so RTL zu übermitteln, das nach redaktioneller Auswahl seitens RTL ggf. als Teil der Aktion im TV-Programm der Sender der Mediengruppe RTL Deutschland veröffentlich wird. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) regeln die Bedingungen zum Übersenden von Inhalten für die RTL Sommerkampagne.

Mit dem Übersenden von Inhalten im Rahmen der Aktion stimmen Sie diesen AGB ausdrücklich zu. RTL behält sich ausdrücklich das Recht vor, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Die Teilnehmer werden hierüber an geeigneter Stelle informiert. Der Teilnehmer akzeptiert solche Änderungen mit dem nächsten Übersenden eines Inhaltes.

Teilnehmerangaben / Inhalte / Verantwortlichkeit
Teilnehmer haben die Möglichkeit, im Rahmen der Aktion Inhalte per Email zu übersenden. In dieser Email ist der Teilnehmer verpflichtet, wahrheitsgemäß Angaben zu seinem/ihrem Vornamen, Geschlecht[PBIT1] , Alter, Beruf, Wohnort[PBIT2] , Lieblingsspeise, Hobbies und Beziehungsstatus zu geben. Gleiches gilt für Angaben zum Partner/zur Partnerin. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Der Teilnehmer erklärt zudem mit Übersendung des Inhalts seine Bereitschaft, per Bildtelefonie an der Sendung selbst mitzuwirken. RTL ist berechtigt, anlässlich dessen mit dem Teilnehmer per Telefon, Email, und/oder auf sonstigem Wege in Kontakt zu treten.

RTL respektiert das geistige Eigentum Dritter, die Integrität der Persönlichkeit sowie die Wahrung der Persönlichkeitssphäre, insbesondere der in den Inhalten dargestellten Personen, und fordert die Teilnehmer der Aktion auf, dies ebenfalls zu tun.

Zur Einsendung berechtigt sind nur voll geschäftsfähige Teilnehmer oder solche, die mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.

Der Teilnehmer ist alleine für die von ihm eingesendeten Inhalte verantwortlich. Daher versichert er, dass es sich bei den Inhalten entweder um rechtefreies Material handelt oder er über die erforderlichen Rechte der Berechtigten verfügen kann (insbesondere
Urheber-, Marken-, Namens- und Kennzeichenrechte) sowie keine Rechte Dritter – insbesondere Persönlichkeitsrechte – durch die Veröffentlichung der Inhalte verletzt werden. Auch versichert der Teilnehmer, dass die von ihm eingesendeten Inhalte nicht gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen. Insbesondere dürfen Inhalte nicht bedrohend, missbräuchlich, rassistisch, gewaltverherrlichend, verleumderisch, belästigend, anstößig, pornographisch oder sonst wie jugendgefährdend sein. Jeder zugesendete Inhalt wird von RTL auf die vorgenannten Kriterien überprüft. Dem Teilnehmer ist insoweit bewusst, dass TeilnehmerInnen, deren Einsendungen solche Inhalte enthalten, nicht berücksichtigt werden.

Der Teilnehmer bestätigt, dass mögliche weitere in dem Foto sichtbare und identifizierbare Einzelpersonen jeweils in die Herstellung und die Veröffentlichung des Videos eingewilligt haben oder die Zustimmung erforderlichenfalls noch schriftlich nachgeholt und beigefügt werden kann. Eine solche Einwilligung muss dabei auch die spätere Veröffentlichung im oben beschriebenen Sinne erfassen; das bloße Dulden der Aufnahmen genügt nicht. Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass eine andere Person das Foto aufgenommen hat.

Ebenfalls darf der Teilnehmer keine Inhalte hochladen, die kommerzielle Interessen verfolgen (insbesondere Spamming), politische oder weltanschauliche Anschauungen verbreiten oder dafür werben sollen (insbesondere unter Verwendung von Symbolen oder Zeichen solcher Anschauungen) oder die sonst wie eine politische oder weltanschauliche Zielsetzung haben (wie z.B. Unterschriftenaktionen, Aufrufe zu Meinungsäußerungen, Versammlungen etc.).

Der Teilnehmer ist weiterhin dafür verantwortlich, dass die von ihm eingesendeten Inhalte frei von Viren, Würmern, Trojaner oder sonstigen Programmen sind, die die Funktionsfähigkeit oder den Bestand von RTL Systemen / Webseiten gefährden oder beeinträchtigen können.

RTL ist berechtigt, Teilnehmer, die gegen die in diesen AGB aufgeführten Bedingungen verstoßen, für die weitere Nutzung der Aktion zu sperren. Der Teilnehmer hat gegenüber RTL keinen Anspruch auf Aufhebung einer Sperre. Ungeachtet der Berechtigung, Teilnehmer zu sperren, bleibt RTL berechtigt, weitere Ansprüche gegen diesen geltend zu machen.

Rechteeinräumung
Der Teilnehmer räumt RTL ein einfaches, inhaltlich, räumlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht ein, die eingesendeten Inhalte kommerziell und redaktionell auf allen Plattformen und in allen Medien (z.B. Werbung, TV- und Online-Nutzung (inkl Social Media und Streaming-Dienste), Printmedien etc.) – insbesondere im Rahmen von sog. Werbetrennern auf allen Sendern der Mediengruppe RTL – zu veröffentlichen, zu senden und öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten und diese Rechte auf Dritte zu übertragen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die Inhalte auch ggf. für zukünftige kommerzielle und redaktionelle Nutzungszwecke – auch in bearbeiteter Form – ohne inhaltliche, räumliche und zeitliche Begrenzung weiterverwendet werden können. Der Teilnehmer räumt RTL die hierfür erforderlichen Rechte an den Inhalten ein. Die Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer erhält hierfür keine Vergütung.

RTL ist weiter berechtigt, im Umfeld zu den Inhalten sowie unter ihrer Verwendung, Werbung zu schalten und/oder andere Promotionsmaßnahmen durchzuführen. Der Teilnehmer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Ferner ist RTL berechtigt, die Inhalte zu bearbeiten, zu verändern und zu kürzen, sie insbesondere an die zur Nutzung erforderlichen Formatvorgaben – insbesondere, aber nicht ausschließlich – für eine Nutzung wie unter III.1 genannt, anzupassen oder die Darstellungsqualität zu verbessern.

Der Teilnehmer verzichtet bzgl. der Inhalte auf eine Kennzeichnung seiner Urheberschaft. RTL ist jedoch berechtigt, seinen Namen zusammen mit der Veröffentlichung zu nennen.

Der Teilnehmer sichert RTL zu, Inhaber sämtlicher erforderlicher Rechte an den eingesendeten Inhalten zu sein, keine Rechte Dritter, gleich welcher Art sowie keine gesetzlichen Bestimmungen zu verletzen und stellt RTL, deren verbundene Unternehmen sowie die Vertreter, Angestellten, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von RTL auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber RTL geltend machen, die von dem Teilnehmer eingesendeten Inhalte verletzen sie in ihren Rechten oder verstießen gegen gesetzliche Bestimmungen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

Datenschutz
Es findet die RTL interactive Datenschutzerklärung (Verlinkung Datenschutzbestimmung) Anwendung, die hiermit zur Kenntnis genommen wird.

Allgemeines
Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen RTL und den Teilnehmern finden das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Erfüllungsort ist Köln. Als Gerichtsstand wird soweit zulässig Köln vereinbart.

Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher
Die I & U TV Produktion GmbH, Hohenzollernring 89 – 93, 50672 Köln ist für die Verarbeitung Ihrer nachfolgend genannten personenbezogenen Daten verantwortlich (nachfolgend auch “Verantwortlicher”, “wir” oder “uns”).
Gerne können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Postalisch anHohenzollernring 89 – 93, 50672 Kölnoder an [email protected]

Verarbeitung personenbezogener Daten
Der Verantwortliche verarbeitet die von Ihnen auf diesem Kanal im Rahmen der Aktion “Denn sie wissen nicht, was passiert – Alte Liebe oder neues Glück?” per Email angegebenen personenbezogenen Daten. Dazu gehören insbesondere die eingesendeten Fotos selbst, aber auch darin möglicherweise gemachte weiterführende Angaben wie Name, Adresse, Geschlecht, Alter u.ä.

Zweck der Verarbeitung
Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erstellung, Verwertung, Bewerbung und Vermarktung der Produktion im Rahmen der Aktion “Denn sie wissen nicht, was passiert – Alte Liebe oder neues Glück?”. Außerdem können Zwecke der Verarbeitung die Erfüllung rechtlicher Verpflichtung und der Nachweis der Rechtekette etwa für Urheberrechte sein.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. b) DSGVO. Für den Fall der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. c) DSGVO.

Kategorien von Empfängern
Ihre Daten können an die folgenden Kategorien von Empfängern übermittelt werden:

  • Unternehmen aus dem Konzernverbund, sofern diese Verwaltungstätigkeiten als zentrale Stelle wahrnehmen.
  • Produktionsfirmen, bei denen der Verantwortliche die Produktion in Auftrag gegeben hat, sowie Sender innerhalb des Konzernverbundes, die für die Programmausstrahlung verantwortlich sind.
  • Dienstleister, mit denen wir im Rahmen der Produktion zusammenarbeiten.
  • Behörden, sofern eine gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung der Daten besteht.

Verarbeitung in einem Drittland
Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten vereinzelt außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet werden (z.B. Auslandsdreh). Sollte dies der Fall sein, stellen wir durch vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt und sicher verarbeitet werden, sofern kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission einen ausreichenden Datenschutzstandard für dieses Land zusichert.

Dauer der Speicherung
Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist. Sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern im Einzelfall eine längere Speicherdauer. Bildmaterial wird dauerhaft archiviert.

Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen. Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit einer Datenverarbeitung die auf berechtigten Interessen beruht, mit künftiger Wirkung zu widersprechen. Diese Rechte können Sie bei uns als Verantwortlichem geltend machen. Sie haben auch das Recht, sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen.

Stand: September 2020


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel