Neue Premium Economy Class in der Swiss Air

Die Swiss hat kürzlich ihre neue Premium Economy Class vorgestellt, die ab dem vierten Quartal 2021 die bestehenden Reiseklassen ergänzen wird.

Swiss-Fluggäste profitieren in der Premium Economy Class von mehr Privatsphäre und gesteigertem Komfort, wozu auch ein neu entwickelter Sitz im Hartschalen-Design beiträgt. Die Passagiere können zudem aus einem vielfältigen kulinarischen Angebot auswählen wie Swiss anpreist. Doppelt so viel Freigepäck und bevorzugtes Boarding gehören ebenfalls dazu.

Mehr Privatsphäre und Komfort

Dieter Vranckx, CEO von Swiss: “Wir freuen uns, mit der Einführung der Premium Economy Class dem steigenden Bedürfnis nach mehr Privatsphäre, Komfort und Individualität entgegenzukommen. Zudem stärken wir mit diesem neuen Angebot unsere Premium-Positionierung im wachsenden Freizeitreisebereich.”

  • u003cpu003eSWISS stellt neue Premium Economy Class voru003c/pu003en © Swiss

    Porzellangeschirr

    Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss, erläutert: “Die Premium Economy Class ist prädestiniert für bisherige Fluggäste der Economy Class, die ihr Reiseerlebnis aufwerten und von den Annehmlichkeiten profitieren möchten, wie sie aus höheren Reiseklassen bekannt sind. Im internationalen Wettbewerbsvergleich ist die Premium Economy von Swiss sehr klar als Spitzenprodukt positioniert.” Auch das kulinarische Angebot ist eigens auf die neue Reiseklasse zugeschnitten. Fluggäste erhalten einen erfrischenden Begrüßungsdrink und können aus einer Auswahl von drei warmen Gerichten wählen, die auf Porzellangeschirr serviert werden. Unsere Fluggäste können die Verpflegung an Bord ganz nach ihren individuellen Präferenzen auswählen. Im zunehmend nachgefragten vegetarischen Bereich können wir auf unsere langjährige Partnerschaft mit Hiltl zählen.

    Doppelt so viel Freigepäck und bevorzugtes Boarding

    Fluggäste der Premium Economy Class genießen auch am Boden ein deutlich verbessertes Reiseerlebnis. Mit zwei Gepäckstücken à 23 kg steht ihnen doppelt so viel Freigepäck zur Verfügung wie in der Economy Class. Zudem profitieren sie von einem ermäßigten Eintritt in die Swiss Business Lounges an den Flughäfen in Zürich und Genf sowie in die Swiss Arrival Lounge am Flughafen Zürich. Sie dürfen vor den Gästen der Economy Class an Bord gehen und haben außerdem die Möglichkeit, vor Abflug kostenlos zwei Ausgaben aus dem umfangreichen eJournals-Portal auf ihr eigenes digitales Gerät herunterzuladen.

    Für Reisen ab April 2022 buchbar

    Die neue Premium Economy Class wird ab dem vierten Quartal 2021 sukzessive in die Boeing 777-300ER Flugzeuge eingebaut. Sie ist bereits buchbar für Reisen ab April 2022 auf dem gesamten Streckennetz der Boeing 777-300ER. Zu den Zielen, die Swiss mit diesem Flugzeugtyp bedient, gehören Bangkok, Hong Kong, Los Angeles, Miami, San Francisco, São Paulo und Singapur. In Abhängigkeit der Entwicklung der pandemischen Lage ist auch ein früherer Regelbetrieb auf einzelnen Strecken möglich. Während der Einführungsphase will die Swiss bei Verfügbarkeit Upgrade-Möglichkeiten gegen Gebühr angeboten.

    Video: Lufthansa will an Bord gendern und alle Gäste wertschätzen

    (VOL.AT)

    Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel