Pride Month: Mit SodaStream wird Laverne Cox zur schillernden Superheldin | InTouch

Pünktlich zum Pride Month überrascht SodaStream mit einem neuen Wassersprudler im Rainbow-Design. Dafür hat sich das Unternehmen die ausgezeichnete Schauspielerin und Trans-Botschafterin Laverne Cox mit ins Boot geholt!

Zusammen Mega-Star Laverne Cox feiert SodaStream den Pride Month 2021. Zu diesem Anlass gibt es eine limitierte Pride-Edition des Wassersprudlers im Regenbogen-Design zu kaufen. Besonders cool: Auf globaler Ebene gehen zehn Prozent des Verkaufserlöses an eine LGBTQI+-NGO, die ILGA World. In Deutschland werden 25 Prozent an den Bundesverband Trans* e. V. gespendet. “Ich finde es wunderbar, dass ein Teil des Erlöses an NGOs geht, die sich für die LGBTQI+-Community auf der ganzen Welt starkmachen”, schwärmt Laverne.

Internet-Star und Entertainer Riccardo Simonetti bringt seine erste eigene Fashion Kollektion mit dem Label About You auf den Markt! Was hinter der "Equality"-Kollektion steckt, und wo ihr die Teile shoppen könnt, erfahrt ihr hier!

Laverne wird zur SodaStream-Superheldin

Für die Kampagne wurde ein Animationsfilm namens “Rainbow Story” produziert, in dem Laverne ihre persönliche Transformation vom missverstandenen Kind zur selbstbewussten Superheldin zeigt. “Ich habe mich für die Kampagne entschieden, weil ich SodaStream liebe und die Idee, eine Superheldin zu sein”, verrät Laverne im Interview. “Ich denke, dieser Film macht Spaß, diese Regenbogengeschichte macht Spaß, und für mich geht es um jeden, der einen Traum hatte oder mit Widrigkeiten konfrontiert war.”

Laverne hofft, dass sich nach der Pandemie einiges zum Besseren verändern wird. “Wir sind global durch die Hölle und zurück gegangen, auf der ganzen Welt, und wir sind kollektiv traumatisiert, denke ich. Ich denke, wir müssen sehr sanft zu uns selbst und sehr sanft zueinander sein, wenn wir daraus herauskommen, und es ist wirklich sehr heikel”, erklärt sie. “Aber es ist auch eine Chance für uns, anders zu leben, anders zu lieben, Menschen in die Höhe zu heben, die viel zu lange ausgegrenzt und verdrängt wurden. Wir haben jetzt weltweit eine Chance, und ich hoffe, wir nutzen sie”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel