Schock für Heidi Klum: Herzinfarkt bei GNTM-Dreharbeiten

Notarzteinsatz am Set der Castingshow

Bei den Dreharbeiten zur neuen GNTM-Staffel gab es für Heidi Klum und ihre Nachwuchsmodel jetzt einen Schreck-Moment.

Wie eine Userin bei “Instagram” schildert, erlitt ihre Mutter am Strand von Costa Rica einen leichten Herzinfarkt. Die Model-Mama und ihr GNTM-Team leisteten offenbar erste Hilfe.

Wer tritt in die Fußstapfen von Lena Gercke, Sara Nuru, Vanessa Fuchs, Barbara Meier, Simone Kowalski (Foto) und Co.? Im Frühjahr geht “Germany’s next Topmodel” in die nun schon 15. Runde. 

Dramatischer Zwischenfall am Set zu Heidi Klums, 46, erfolgreicher TV-Show: Während der Dreharbeiten zur 15. GNTM-Staffel kam es jetzt offenbar zu einem Notarzteinsatz.

Heidi Klum sucht “Germany’s next Topmodel” 2020

In wenigen Wochen heißt es endlich wieder: “Nur eine kann ‘Germany’s next Topmodel’ werden.”  Im Frühjahr 2020 sucht GNTM-Urgestein Heidi Klum wieder nach einer Nachfolgerin für Lena Gercke, Sara Nuru, Simone Kowalski und Co. und wir dürfen uns  wieder auf Umstyling, verschiedene Challenges und eine Menge Drama und Zicken-Zoff freuen!

Notarzteinsatz am GNTM-Set

Doch der Kampf um die GNTM-Krone wurde jetzt von einem Schock-Moment überschattet: Während der laufenden Dreharbeiten in Costa Rica kam es offenbar zu einem medizinischen Notfall, wie ein “Instagram“-Follower von Heidi Klum jetzt offenbarte. Unter einem kurzen Clip, der die 47-Jährige in traumhafter Strandkulisse zeigt, schrieb eine Userin:

Heidi, ich danke dir, dass du heute mit deinem Notarztteam am Strand warst. Sie haben meiner Mutter geholfen, die immer noch untersucht wird. Aber wahrscheinlich hatte sie einen leichten Herzinfarkt

Was genau passiert ist, ist bislang unklar, aber es scheint, als seien Heidi Klum und ihr GNTM-Team genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen. Die Ehefrau von Tom Kaulitz antwortete ihrer Followerin: “Meine Gedanken sind bei dir, ich hoffe, dass es deiner Mutter bald besser geht.” 

Da können wir uns nur anschließen!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel