Sharon Stone veröffentlicht emotionalen Corona-Appell

Sharon Stone hat zwei emotionale „Instagram“-Posts verfasst, in dem sie ihre Sorge um ihre Schwester offenbart. Die 62-Jährige schrieb: „Meine Schwester Kelly, die bereits Lupus hat, ist nun auch noch an Covid-19 erkrankt. Einer von euch Mundschutz-Verweigerern hat das getan. Sie hat kein Immunsystem. Der einzige Ort, den sie besucht hat, war die Apotheke!“

Sharon Stone vertritt dabei auch die Meinung, dass es nur eine Möglichkeit gebe, die Situation zum Besseren zu wenden: Bei der Präsidentenwahl für den demokratischen Kandidaten Joe Biden und seine Vizekandidatin Kamala Harris zu stimmen. „Die Länder, die am besten durch die Pandemie kommen würden, würden allesamt von Frauen regiert!“ Sharon Stone beschließt ihr Statement mit einer harten Anschuldigung in Richtung des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump und sie schreibt unmissverständlich: „Was auch immer ihr tut, wählt keinen Mörder!“

Später postete Sharon Stone noch ein Bild ihrer Schwester gemeinsam mit deren Ehemann und schrieb: „Zündet eine Kerze für meine Schwester Kelly und ihren Ehemann, meinen lieben Freund Bruce, an!“ Nach dem Ausbruch der Pandemie begab sich das Paar in die Selbstisolation.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel