Shawn Mendes gründet seine eigene Hilfsorganisation

Shawn Mendes hat in kurzer Zeit sehr viel erreicht und das möchte er jetzt zurückgeben. Deswegen hat der Sänger seine eigene Stiftung gegründet. Diese wird auf die Bedürfnisse von Jugendlichen ausgerichtet sein, mit Schwerpunkten wie Gesundheitswesen, Nachhaltigkeit, psychische Gesundheit, Menschenrechte, Anti-Mobbing-Themen und Schule.

In der Pressemitteilung lässt Mendes laut „contactmusic.com“ dazu verlauten: „Ich freue mich so darauf endlich die Shawn Mendes Organisation zu veröffentlichen. Ich habe schon lange darüber nachgedacht, wie ich die Wünsche meiner Fans und mir umsetzen kann, um dabei zu helfen, dass jede Stimme unserer Generation gehört wird. Mein Ziel für die Organisation ist es, an der Seite meiner Fans zu arbeiten und alles dafür zu tun, dass sie eine Plattform haben, die positive Veränderungen inspiriert und junge Weltverbesserer unterstützt.“

Bisher hat Shawn Mendes mit der Hilfsorganisation schon mehr als eine Million Dollar durch Partnerschaften und Spenden einsammeln können. Diese sollen an ein Kinderkrankenhaus in Toronto (SickKids) und eine Umweltorganisation namens REVERB gehen, die sich an Musiker und deren Fans richtet.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel