Sommerhaus-Lisha hätte vor Wut beinahe mal jemanden absichtlich überfahren

„Ich sterbe für meine Freunde und töte meine Feinde“

Ja, mit Influencerin Lisha Savage sollte man sich nicht unbedingt anlegen. Das hat die 34-Jährige im “Sommerhaus der Stars” mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sie sagt selbst, sie habe “keine Zündschnur”. Im V.I.P.-Verhör bei RTL gesteht Lisha jetzt: “Ich habe mal fast jemanden überfahren”. Und zwar, weil dieser Jemand sie und ihren Mann Lou abzocken wollte. Da versteht Lisha überhaupt keinen Spaß. Warum und wieso erklärt sie im Video.

Lisha: „Mit mir sollte man keine schlechten Geschäfte machen“

Im V.I.P.-Verhör stellt sich Lisha teils sehr unangenehmen Fragen – und beantwortet sie alle! Spätestens seit dem Sommerhaus wissen wir: Lisha nimmt kein Blatt vor den Mund. Und ja, sie hat eine ganz schön lange Strafakte. Die YouTuberin steht auf Klartext und deswegen ist sie auch in unserem Verhör offen. Im Video gesteht sie Prügeleien in der Schulzeit, denn da hatte sie “mehr Fehltage als Anwesenheitstage”. Lisha gibt Privates preis: “Was ist das Teuerste, das Sie besitzen?” Gut, das wissen wir schon: Als Pferdenärrin hat Lisha 100.000 Euro in ihr Fohlen investiert.

Aber: “Was ist das Kriminellste, was Sie je gemacht hast?” Auch hier ist Lisha auskunftsfreudig: Ein Typ, der ihr ein Fake-Handy angedreht hatte, klebte deswegen kurz mal auf der Kühlerhaube von Lisha und Lous Auto. “Mit mir sollte man keine schlechten Geschäfte machen”, so Lisha. Krass!

Ihre Emotionen gehen halt oft und schnell mit Lisha durch. Das ist ihr bewusst. Als sie ihre Ausraster im “Sommerhaus der Stars” selbst gesehen hat, hat sie sich Hilfe geholt. Wie sie ihre Aggressionen besser in den Griff bekommen will, erklärt die 34-Jährige ebenfalls oben im Video.

„Sommerhaus der Stars“ auf TVNOW streamen

Wer sich Lisha und ihren Lou in Action ansehen möchte, ist hier genau richtig: Auf TVNOW gibt’s nämlich alle Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” zum Abruf.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel