Was kann der Poldi-Döner aus der Tiefkühltheke?

Bisher war Poldis Döner nur in Imbissläden erhältlich

Bis letzte Woche gab es den beliebten Mangal-Döner von Fußballstar Lukas Podolski nur in seinen Läden zu kaufen. Doch dann gab es gute Nachrichten für alle Döner-Liebhaber: Statt Anstehen in der Imbissbude gibt’s Poldis “Filet der Straße” jetzt auch für zuhause – bei Rewe im Kühlregal. Besteht der TK-Döner den Geschmackstest im Vergleich zu frischem Döner? Das erfahren Sie im Video.

Das steckt in Poldis TK-Döner

Poldi weiß es ganz sicher: “Döner schmeckt immer gut. Schön knusprig und trotzdem saftig. Schön einen Ayran oder einen türkischen Çay dabei – und dann ist der Tag gelaufen.” Jetzt gibt es Poldis Döner auch als TK-Variante. Doch was kann die neue Version aus dem Tiefkühlfach? Wir checken mit RTL-Ernährungsexpertin Nora Rieder erst einmal die Inhaltsstoffe: “Kalbsfleisch zu 96 Prozent, darauf deutet schon die Farbe des Fleisches sehr gut hin. Und die Würzmischung Senf, Sellerie, Salz – sind alles tatsächlich typische Zutaten, die man für Marinaden benutzt.”

Auch Geschmacksverstärker sind drin

Doch nicht nur Fleisch und Gewürze, auch Geschmacksverstärker verbergen sich in dem Tiefkühl-Produkt. “Geschmacksverstärker sorgen halt einfach noch mal für die spezielle Würze”, sagt die Ernährungsexpertin. “Die sind jetzt nicht per se ungesund oder gar bedenklich. Natürlich sollte man die nicht in Massen verwenden.”

So tauen Sie tiefgefrorenes Fleisch am besten auf

Zubereitet ist der Heim-Döner übrigens in rund zwei Minuten. Doch kann das Tiefkühl-Fleisch qualitativ mit frischem Fleisch mit halten? “Grundsätzlich lässt sich sagen, dass aufgetautes Fleisch, also tiefgekühltes Fleisch nicht schlechter ist als frisches Fleisch. Ganz wichtig ist, dass die Kühlkette eingehalten wird”, erklärt die Ökotrophologin. “Das heißt konkret: Das Einfrieren sollte so schnell wie möglich passieren, das Auftauen hingegen so langsam wie möglich. Am besten taut man Fleisch über 1-2 Tage im Kühlschrank auf, das sorgt dafür, dass das Fleisch schön saftig bleibt.”

Lesen Sie auch: Essen richtig auftauen – das müssen Sie beachten!

Und der Geschmack?

Doch jetzt das Wichtigste: der Geschmack. Wir lassen im Video Dönerladen-Besucher beide Varianten probieren – frisch und aus der Tiefkühltruhe. Merken die Leute einen Unterschied? Welche Version ihre Nummer eins ist, bleibt dann einfach Geschmackssache.

Rewe

Backen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel