Andreas Gabalier überrascht mit Homo-Hymne

"Liebe leben" zum Pride Month

Andreas Gabalier besingt die Liebe in allen Erscheinungsformen.

Dem Sänger wurde lange Zeit Homophobie vorgeworfen.

Von 2013 bis 2019 war Andreas Gabalier mit der österreichischen Moderatorin Silvia Schneider liiert.

Andreas Gabalier, 36, überrascht alle mit seiner neuen Homo-Hymne “Liebe leben”“, die er am Samstag bei Florian Silbereisens, 39, “Schlagercountdown” präsentieren wird …

Andreas Gabaliers neuer Song

Rechtzeitig zum Pride Month, in dem weltweit Homosexuelle für ihre Rechte demonstrieren, bringt Andreas Gabalier seinen neuen Song “Liebe leben” heraus. Das Lied ist eine Homo-Hymne, in der es im Refrain heißt:

Ob Frau und Mann oder Mann und Mann oder zwei Mädchen dann, irgendwann wenn der Forrest Gump nicht mehr laufen kann, ist es Liebe, ist es Leben.

 

 

“Liebe leben” besingt die Liebe in all ihren Erscheinungsformen und zwischen allen Geschlechtern. Bei seinen Fans kommt die neue Single richtig gut an. So lauten die Kommentare auf Facebook:

Richtig gutes Lied!

Einmal gehört und jetzt schon im Ohr.

Der Song hat jetzt schon einen Platz in meinem Herzen gefunden!

Das könnte dich auch interessieren:

  • Parfum: Das ist der beliebteste Duft des Sommers

  • Kleider: Dieses Modell von H&M ist das ultimative Sommer-Must-have

  • Schöne Haare: Dieses Drogerie-Shampoo pflegt wie ein teures Salon-Produkt

 

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderemProdukt-Empfehlungen. Bei der Auswahl derProdukte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Linkserhalten wirbei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wirweiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel