Carrie Underwood: Country und Grunge

Carrie Underwood ist froh mit dem 90er-Jahre-Grunge aufgewachsen zu sein. Sie sagt von sich selbst, dass sie Country-Musik „immer geliebt“ hat, aber dass Nirvana und Soundgarden ihre Lieblingsmusik waren, als sie aufwuchs.

Sie sprach über ihren Musikgeschmack mit dem „Sunday Express“ und erzählte: „Ich hatte das Glück, mit dem Grunge der 90er aufzuwachsen. In meinen Teenagerjahren stand ich auf Nirvana und Chris Cornell von Soundgarden. Ich liebte alles, was er machte. Aber ich habe immer Country-Musik geliebt, das ist meine Heimat und mein Herz.“

Carrie bringt gerade ihr neues Album „My Savior“ heraus, das sie als eine Sammlung von Gospel-Hymnen beschrieben hat und sie freut sich darauf, diese am Ostersonntag (21.04.04) in einem speziellen Live-Stream zu performen.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel