Ina Regen und das Tabu-Thema mentale Gesundheit

Mit „Macarena“ widmet sich Ina Regen einem Thema, das heute immer noch als Tabu gilt: mentale Gesundheit. Während die kindliche Unbeschwertheit ein Ende findet und mit den ersten Freiheiten, schwerwiegenden Zukunftsfragen, jugendlichem Leichtsinn und einer Prise Weltschmerz ein neues Lebensgefühl entsteht, erlebte die Sängerin ihre dunkelste Stunde. Eine ihrer besten Freunde hat sich das Leben genommen, ohne dass es irgendwelche Anzeichen gab, berichtet „MCS“.

Ina selbst sagte dazu: „Wenn es uns als Gesellschaft gelingen könnte, offener mit Fragen der psychischen Gesundheit umzugehen, könnten wir damit wahrscheinlich vielen Menschen besser helfen, die allein keinen Ausweg für sich finden können.“

Nächstes Jahr (12.03.21) bringt Ina Regen übrigens ihr neues Album „Rot“ heraus.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel