Jürgen Drews: Kuriose Enthüllung! "Es geht um mein Leben"

Welche Rolle die Polizei beim Kennenlernen von Ramona spielte

Jürgen Drews plauderte jetzt aus dem Nähkästchen …

… und verriet, dass er tief in die Trickkiste greifen musste, um seine heutige Ehefrau Ramona überhaupt erst kennenzulernen.

Vor 30 Jahren lernten sich Jürgen Drews und Ramona bei einer Miss-Wahl kennen, wenig später wurde aus ihnen ein Paar. 1994 gaben sie sich schließlich das Ja-Wort.

Jürgen Drews, 76, enthüllte jetzt, zu welchen ungewöhnlichen Mitteln er griff, um seine heutige Ehefrau Ramona, 47, kennenzulernen …

Jürgen Drews: Kuriose Kennenlern-Geschichte

Ihre Liebe begann mit einem Polizeieinsatz: Was verrückt klingt, ist tatsächlich die Kennenlerngeschichte von Schlager-Ikone Jürgen Drews und seiner Ehefrau Ramona. In seiner neuesten Podcast-Folge “Des Königs neuer Podcast” schwelgte der 76-Jährige in Erinnerungen und reiste dabei weit in die Vergangenheit zurück – um genau zu sein ganze 30 Jahre.

Damals moderierte er immer mal wieder Miss-Wahlen – und bei einem solchen Schönheitswettbewerb begenete er auch erstmals seiner Ramona. Damals war er offenbar sofort Feuer und Flamme für die 29 Jahre jüngere Beauty und das lag nach eigenen Angaben nicht nur an ihrem Äußeren, sondern vor allem an dem, was die junge Frau auf der Bühne erzählte – laut Jürgen Drews nämlich “keinen Blödsinn”.

Mehr zu Jürgen Drews liest du hier:

  • Jürgen Drews: So schlecht geht es ihm wirklich

  • Jürgen Drews: Er lebte jahrelang mit einer Lüge

  • Jürgen Drews & Co.: Angst um ihre Existenz

 

Jürgen Drews rief die Polizei – wegen Ramona!

Der “Ein Bett im Kornfeld”-Interpret habe keine Zeit verlieren wollen und witterte seine Chance. Zu Ramonas Eltern, die damals im Publikum saßen, sagte er: “Ich möchte ganz offiziell bekanntgeben: Frau und Herr Middendorf – meine zukünftigen Schwiegereltern.” Anschließend kamen Jürgen Drews und Ramona offenbar ins Gespräch, tauschten am Ende aber dann doch keine Nummern aus.

Vergessen konnte der 76-Jährige die Beauty aber nicht, weshalb er zu einem kuriosen Mittel griff: Weil er Ramona unbedingt wiedersehen wollte, alarmierte er damals tatsächlich die Polizei:

Am nächsten Tag habe ich die Polizei in Dülmen angerufen und gesagt: ‘Hallo ich bin Jürgen Drews, der Kornfeld-Sänger. Würden Sie mir einen Gefallen tun? Ich weiß, dass sie es normalerweise nicht tun dürfen. Ich habe da ein Mädel kennengelernt, die Ramona Middendorf. Die Eltern wohnen in Dülmen, das weiß ich. Ich brauche da eine Telefonnummer. Es geht um mein Leben.’

Und tatsächlich hatte Jürgen Drews mit seiner Aktion Erfolg: Aus dem Musiker und der Miss-Wahl-Kandidatin wurde ein Paar, 1994 traten sie schließlich vor den Traualtar und sind bis heute glücklich miteinander. Was für eine verrückte Geschichte!

Verwendete Quellen: Des Königs neuer Podcast

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel