„Madsen“ und die Sehnsucht nach Konzerten

Ihr letztes Konzert hatten „Madsen“ im November 2019, also höchste Zeit, wieder mal aufzutreten.

Im Interview mit „Neon“ sagte Sascha: „So eine lange Pause gab es in der Bandgeschichte noch nicht. Ich freue mich darauf, endlich wieder abendfüllende Konzerte spielen zu können. Das fehlt mir langsam so richtig – vor allem der Austausch mit dem Publikum. Wenn das richtig funktioniert, ist es das Beste, was es gibt. Jetzt kann ich im Internet Kommentare lesen.“ Er verriet auch, welche Träume die Band hat. Dazu sagte der Musiker: „Erst mal steht im Fokus, bald hoffentlich wieder auf Tour gehen zu können. Und dann? Ich weiß nicht. Bisher sind wir immer ganz gesund gewachsen: Auf der ersten Tour waren 500 Leute da, das Highlight waren bisher 7000, und die Tour, die wir zweimal verschoben haben, wäre wieder unsere größte gewesen. Wenn es auf dem Level bleibt oder weiter gesund wächst, sind wir glücklich.“

Am 09.10. haben „Madsen“ übrigens ihr neues Album „Nagut dann nicht“ rausgebracht.

Foto: (c) Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel