Ross Antony über sexuellen Missbrauch: "Das werde ich nie vergessen"

Kindheits-Trauma

Ross Antony spricht über ein traumatisches Erlebnis aus seiner Kindheit.

Ross Antony vertraute sicherst 20 Jahre danach seinem Ehemann Paul Reeves an.

Am 7. Mai erscheint das neue Buch von Ross Antony “Gute Laune glänzt und glitzert”.

Ross Antony, 46, wurde im Alter von 12 Jahren sexuell missbraucht. Heute spricht der Entertainer über das, was zwei Männer ihm damals antaten und will anderen helfen, mit ähnlichen Erfahrungen besser umzugehen …

Ross Antony – sexueller Missbrauch mit 12 Jahren

In seinem neuen Buch “Gute Laune glänzt und glitzert”, das am 7. Mai erscheint, schreibt Ross Antony über die Quellen seiner ansteckenden guten Laune, aber auch über die dunklen Seiten, die das Leben prägen. Eine Erfahrung aus seiner Kindheit hat ihn eine lange Zeit besonders belastet: Im Alter von 12 Jahren wurde er von zwei jungen Männern aus der Nachbarschaft sexuell missbraucht.

Im Interviw mit “Gala” erzählt Ross Antony:

Ich kann mich noch an alles erinnern. An die Lavalampe, die im Zimmer stand und wie die Bettwäsche gerochen hat. … Das werde ich nie vergessen.

Die Tat wurde von den beiden Männern heruntergespielt. “Erst im Nachhinein wurde mir klar, dass sich das nicht normal anfühlte. Dann haben sie zu mir gesagt, dass ich niemandem davon erzählen darf und dass mir eh keiner glauben würde. Mit zwölf Jahren dachte ich, die haben recht.”

Das könnte dich auch interessieren:

  • Vitamin C: Diese Drogerie-Tuchmaske wirkt wie eine Ampullen-Kur

  • SodaStream Duo: OKmag.de testet den neuen Wassersprudler mit dualem System

  • Schöne Haare: Dieses Drogerie-Shampoo pflegt wie ein teures Salon-Produkt

Konfrontation mit Tätern

Erst 20 Jahre später konnte er erstmals mit seinem Ehemann Paul Reeves über diese traumatische Erfahrung sprechen – und seine Peiniger zur Rede stellen:

Ich habe den Tätern damit gezeigt, dass ich stärker bin. Sie sollten merken, dass sie nicht geschafft haben, mein Leben zu ruinieren. Ich habe ihnen diese Last aufgebürdet, dass sie mit der Tat leben müssen – und nicht ich.

Heute lebt Ross Antony mit Paul Reeves und zwei adoptierten Kindern in Siegburg bei Bonn. Mit der Öffentlichmachung seiner Missbrauchs-Erfahrungen will er anderen helfen und potenzielle Täter abschrecken. Für sich selbst habe er aus dieser Erfahrung vieles mitgenommen:

Ich habe gelernt, mich nicht als Opfer zu sehen, da ich keinerlei Schuld trage und zu dem zu stehen, was passiert ist. Ich habe auch gelernt, nicht immer alles alleine zu verarbeiten und dass es kein Problem ist, Fehler zu machen.

Neue Show

Am heutigen Dienstag, 4. Mai, ist Ross Antony ab 20.15 Uhr in der RTL-Show “I Can See Your Voice” zu sehen und am Montag, den 10. Mai moderiert der Deutsch-Brite die neue SAT.1-Show “Rolling – Das Quiz mit der Münze”.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderemProdukt-Empfehlungen. Bei der Auswahl derProdukte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Linkserhalten wirbei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wirweiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel