"Scorpions": „'Wind of Change' verlor nichts an Kraft und Aussage"

Das Lied „Wind of Change“ von den „Scorpions“ gilt als Hymne des Mauerfalls. Und auch heute, 30 Jahre nach dem Mauerfall (09.11.1989), ist der Song aktuell.

„Scorpions“-Sänger Klaus Meine sagte im „ZDF“-Interview: „Der Song hat eigentlich nichts von seiner Kraft und Aussage verloren. Wir wünschen uns alle nämlich nichts sehnlicher als eine friedlichere Welt, eine Welt, wo es nicht so viel Hass, Aggressionen, Kriege und Auseinandersetzungen gibt, also als das, was zurzeit stattfindet.“

30 Jahre nach dem Mauerfall wollten sich die „Scorpions“ übrigens noch einmal beim früheren UdSSR-Staatschef Gorbatschow bedanken und besuchten ihn in Moskau. Dort sang Klaus Meine dann auch „Wind of Change“.

Foto: (c) Adam Bielawski / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel