Wieder Team Yvonne: "The Voice"-Juan war sich nicht sicher!

Juan Geck hätte sich beinahe nicht für Yvonne Catterfeld (40) entschieden! In der Jubiläumsstaffel von The Voice of Germany durfte der Mannheimer ein zweites Mal auf die große Bühne der Castingshow treten: Als Allstar gehörte er zu den Talents, die es schon einmal in die Sendung schafften. 2017 war der 28-Jährige Teil von Team Yvonne – und entschied sich auch dieses Mal wieder für die Musikerin. Wie es dazu kam, enthüllte Juan gegenüber Promiflash – denn er haderte zunächst mit sich!

“Ich war total hin- und her gerissen!”, erklärte das Model auf Nachfrage von Promiflash. Sein Kopf habe ihm gesagt, sich dieses Mal Rea Garvey (47) und Samu Haber (44) anzuschließen, sein Herz hingegen habe zu der “Für Dich”-Interpretin tendiert. “Außerdem wollte ich sie nicht verletzen oder enttäuschen, weil das so meine größte Angst im Leben ist: Menschen verletzen oder enttäuschen!”, schilderte er. Also habe er sich für Yvonne und ihre Teampartnerin Stefanie Kloß (35) entschieden: “Auch weil ich wusste, dass wir zwei musikalisch das gleiche hören und feiern!”

Seine alte neue Mentorin brachte Juan zudem total zum Schwärmen: “Ich finde Yvonne als Coach ist besonders, da sie versucht, so viel Zeit, wie es ihr möglich ist, mit den Talenten zu verbringen – diese wirklich kennen zu lernen!” Man merke der 40-Jährigen an, dass es ihr nicht nur um die TV-Show, sondern wirklich um die Musik gehe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel