Als Triple M: "Die Superhändler"-Marvin bringt Rapmusik raus

Marvin Michael Muth hat große Pläne! Seit knapp einem Jahr ist der Braunfelser als Experte in der Trödel-Sendung Die Superhändler zu sehen und verhandelt mit den Verkäufern Preise für ihre Raritäten. Abseits der Sendung führt er sogar ein eigenes Geschäft, in dem er Antiquitäten verkauft. Doch auch wenn der Handel mit den Sammlerstücken seine große Leidenschaft ist, möchte sich Marvin in Zukunft auch anderen Projekten widmen – wie zum Beispiel der Rapmusik.

Im Promiflash-Interview erklärt der Flohmarktliebhaber, dass er schon früh Interesse daran hatte, Rapmusik zu machen und vor fünf bis sechs Jahren bereits die ersten Texte geschrieben hatte. “Dann hab ich irgendwann angefangen, Texte aufzunehmen, anfangs natürlich ohne Beat. Bei den Superhändlern gibt es eine Folge, die heißt ‘Die Fender-Gitarre’, da hab ich auch schon gerappt: ‘Es ist M zu dem A, der neue Superhändler'”, führt Marvin weiter aus. Weil das so gut angekommen sei, wolle er nun auch Musik machen. Schon in diesem Jahr soll es die ersten Songs von Marvin alias Triple M geben. So lautet sein Künstlername, der für die drei Ms in seinem Namen steht.

Doch was erwartet Marvins Fans musikalisch überhaupt? “Bei mir wird es eine Mischung – so verrückt es auch klingen mag – aus Eminem, Farid Bang und Apache 207. Die haben mich tatsächlich auch geprägt”, erzählt der Hesse. In seinen Texten wolle er Eindrücke aus seiner Kindheit und Jugend verarbeiten. Er sei in einfachen Verhältnissen aufgewachsen und habe über die Jahre viel gesehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel