An Prostatakrebs: Vater von Sängerin Pink ist gestorben

Traurige Nachrichten von Pink (41). Die Sängerin hatte bereits im vergangenen Juli die schwere Krankheit ihres Vaters öffentlich gemacht. Jim Moore war Prostatakrebs diagnostiziert worden und er hatte eine Chemotherapie begonnen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er die zweite Runde der Behandlung bereits hinter sich gebracht. Doch letzten Endes schlug die Therapie nicht an. Jim ist an den Folgen seiner Krankheit gestorben.

Page Six bestätigte den Tod von Pinks Vater. Sie selbst meldete sich auf Instagram ebenfalls zu Wort. Gestern teilte sie ein erstes Foto mit ihm, das sie zusammen auf der Bühne zeigte. Heute folgten zwei Schwarz-Weiß-Aufnahmen: Sie zeigen die Musikerin mit ihrem Vater auf der Tanzfläche – einmal als sie noch ein Kind war, das andere Mal 2006 bei Pinks Hochzeit mit Carey Hart (46).

Pinks Fans drücken in der Kommentarspalte ihr Beileid aus. “Das ist der schlimmste Schmerz. Ich liebe dich”, schreibt ein User. “Ich denke an euch und schicke all meine Liebe”, heißt es in einer weiteren Nachricht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel