Andrej Mangold packt aus: Darum haben sich Jenny Lange und er getrennt

  • Knapp vier Monate ist es her, dass der ehemalige TV-Bachelor Andrej Mangold und seine einstige Auserwählte Jennifer Lange überraschend ihre Trennung bekannt gaben.
  • Nun spricht der 34-Jährige über die Gründe für das Liebes-Aus.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nachdem Andrej Mangold und Jennifer Lange im November 2020 nach zwei Jahren Beziehung ihre Trennung öffentlich machten, zeigten sich die Fans des “Der Bachelor”-Paars geschockt. Viele spekulierten, dass die scharfe Kritik an dem Paar nach seinem Auftritt in der TV-Sendung “Sommerhaus der Stars” zum Ende des Liebesglücks beitrug.

Nun stellt der ehemalige RTL-Rosenkavalier klar: Der Shitstorm nach der Reality-Show war nur “der Tropfen auf dem heißen Stein”.

Der wahre Grund für das Beziehungsaus

Im Interview mit der Vox-Boulevardsendung “Prominent” erklärt Andrej Mangold, er und Jenny Lange hätten schlichtweg “andere Vorstellungen für die Zukunft” gehabt. “Wir waren einfach an zu unterschiedlichen Punkten in unserem Leben, wo sie ein bisschen freier sein wollte als ich – ich dachte schon an eine eigene Familie”, so der 34-Jährige.

Kein Liebescomeback bei Andrej Mangold und Jenny Lange

Ob es eine zweite Chance für die Liebe des Paars geben wird? Nein, sagt Jenny Lange. Andrej Mangold hingegen hatte offenbar noch versucht, das Liebesglück zu kitten. “Ich bin eigentlich jemand, wenn er etwas mag oder wenn er das fühlt, dann kämpft er bis zum Umfallen. Ich glaube, ich habe alles gegeben”, resümiert der TV-Star. “Es sollte wohl nicht sein.” © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Single-Mann Andrej Mangold bald bei "Bachelor in Paradise"?

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel