Andy Fordham: Der Darts-Weltmeister stirbt mit 59 Jahren | InTouch

Große Trauer um den Darts-Weltmeister Andy Fordham! Er wurde nur 59 Jahre alt…

Andy Fordham hatte sein ganzes Leben noch vor sich. Doch nun ist der ehemalige Darts-Weltmeister im Alter von nur 59 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht wird von seinem Sprecher gegenüber “The Sun” bestätigt. Der Mann, der auch als “The Viking” bekannt war, starb am 15. Juli nach schwerem Organversagen im Krankenhaus. Er hinterlässt seine Ehefrau Jenny und die gemeinsamen Kinder Ray und Emily.

Große Trauer um Jeff LaBar! Der beliebte Gitarrist ist überraschend gestorben!

Trauriger Abschied von Andy

Erst im Januar hatte Andy sich mit dem Coronavirus infiziert und sprach mit dem Blatt über seine Gedanken: “Meine größte Angst ist es, eines Morgens aufzuwachen, nicht atmen zu können, in einen Krankenwagen geschoben zu werden und dann meine Frau und Kinder nicht wiedersehen zu können.” Er hatte zuvor auch mit anderen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. So litt er unter starkem Übergewicht, erlitt einen Schlaganfall und musste sich im vergangenen Jahr einer Darm-OP unterziehen.

2004 gewann Fordham die “World Professional Darts Championship” der British Darts Organisation. In den sozialen Netzwerken verabschieden sich nun zahlreiche Kollegen und Freunde von ihm. “Solch traurige Nachrichten, dass Andy Fordham gestorben ist. Eine wahre Legende und ein Gentleman des Sports”, schreibt Rob Cross, der “Professional Darts Corporation” Weltmeister von 2018 auf Twitter. Und auch der zweimalige Weltmeister Adrian Lewis nimmt Abschied: “Traurig, vom Ableben einer Legende zu hören.”

Von diesen Stars mussten wir uns 2021 für immer verabschieden:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel