Arabella Kiesbauer feiert TV-Comeback noch im September

Arabella Kiesbauer feiert TV-Comeback noch im September

"Verbrechen im Visier"

Die Fernsehmoderatorin Arabella Kiesbauer (52) feiert auf TLC ein doppeltes TV-Comeback in Deutschland. Bereits ab dem 22. September wird sie laut einer Mitteilung des Senders in “Arabellas Crime Time – Verbrechen im Visier” zu sehen sein. Kiesbauer, die angeblich selbst großer Fan des True-Crime-Formats ist, soll demnach Originalaufnahmen und Zeugenberichte verknüpfen und das Geschehen einordnen.

In “Verbrechen im Visier” soll sich alles um Fälle drehen, “die viral gegangen sind”. Insgesamt 20 Episoden werden auf TLC immer mittwochs als Doppelfolge ab 22:15 Uhr gezeigt. “Unserem Auge entgeht nichts”, meint Kiesbauer in einem Trailer.

Für Dezember ist dann der Start einer weiteren Sendung mit Kiesbauer geplant. Auch hier geht es um True-Crime-Fälle. “Arabellas Crime Time – Chaos vor Gericht” soll sich “mit den teils haarsträubenden Vorkommnissen in amerikanischen Gerichtssälen” befassen. Zum einen soll Material der unterschiedlichen Verhandlungen gezeigt werden, zum anderen werden Zeugen, Angehörige und Verteidiger zu Wort kommen.

“Ich habe mich schon immer gerne mit Menschen und ihren unterschiedlichen Facetten beschäftigt”, erklärte Kiesbauer bereits im Juni in einer Mitteilung. “Das Thema True-Crime finde ich besonders spannend: Motive und die menschlichen Geschichten dahinter zu ergründen ist unheimlich packend!”

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel