"Are You The One?"-Kandidatin wegen Vaginalausfluss im TV

Ihr TV-Debüt gab die Are You The One?-Kandidatin Christin mit einem intimen Sex-Talk! Erst seit dieser Woche ist bekannt, welche liebeshungrigen Singles bei der neuen Staffel der Datingshow nach ihrem “Perfect Match” suchen werden. Unter anderem ist auch die 25-jährige Christin mit von der Partie. Für die Sozialarbeiterin ist das aber nicht der erste Abstecher ins Fernsehen: Sie war vor einigen Monaten schon mal bei “Die Sex-Klinik” – und ließ sich dort wegen ihres Vaginalausflusses untersuchen.

In Die Sex-Klinik plauderte Christin ganz hemmungslos über Orgasmen, Sexstellungen und Oralsex. Ihr eigentliches Anliegen war aber ein ganz anderes: “Wenn ich ungeschützten Sex habe mit einem Mann, dann habe ich beim ersten Geschlechtsverkehr direkt am nächsten Tag so etwas wie eine Infektionskrankheit”, erklärte sie der Gynäkologin Dr. Sheila De Liz. Vor allem störe sie dabei ein gelblicher Vaginalausfluss mit einem unangenehmen Geruch. Alle bisherigen Besuche beim Arzt hätten das Problem nur kurzzeitig lösen können.

Dr. De Liz testete Christin zunächst auf alle gängigen Geschlechtskrankheiten – zum Glück mit negativen Testergebnissen. Am Ende führte Christins Partnerwahl zur Lösung des Rätsels – sie steht nämlich vor allem auf Afrikaner. Diese hätten häufig einen anderen pH-Wert im Genitalbereich, erklärte die Ärztin und fuhr fort: “Insofern kann es durchaus sein, dass sich der eigene pH-Wert ändert, wenn man mit einem Menschen afrikanischen Ursprungs intim ist.” Sie empfahl Christin eine Milchsäurekur, die das Problem lösen sollte. Dem ein oder anderen Techtelmechtel bei “Are You The One?” steht also nichts mehr im Wege.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel