Aus Liebe zu Kourtney: Travis Barker fliegt wieder

Wenn das kein Liebesbeweis ist: Der Blink-182-Schlagzeuger steigt nach 13 Jahren erstmals wieder in ein Flugzeug, um mit seiner Freundin Kourtney Kardashian in Cabo San Lucas Urlaub zu machen.

Im Juni bereits hatte er auf Twitter angekündigt: “Vielleicht werde ich wieder fliegen.” Der 45-Jährige arbeitet schon länger an der Bewältigung seines Traumas, hat sich aber bis dato nicht in der Lage gefühlt, den entscheidenden Schritt zu wagen.

Open preferences.selfallOpen preferences.

Sie gibt ihm Kraft

Doch dann kam Kourtney. “Mit ihr fühle ich mich unbesiegbar”, äußert sich der Musiker gegenüber der Nylon. Seit Anfang dieses Jahres ist Travis Barker mit Reality-Sternchen und Unternehmerin Kourtney Kardashian liiert. Mit ihrer Hilfe und Unterstützung gelang es ihm schließlich, seine Flugangst zu überwinden. So kam es, dass er vergangenes Wochenende gemeinsam mit seiner Geliebten in einem Privatflugzeug richtung Cabo San Lucas flog, um dort Urlaub zu machen.

Open preferences.

Nachdem der Schlagzeuger 2008 einen Flugzeugabsturz mit viel Glück überlebt hatte, schwor er sich nie wieder in ein Flugzeug zu steigen. Bei dem Unglück in South Carolina kamen vier von den sechs Personen, die an Bord waren, ums Leben, als das Flugzeug kurz nach dem Start abstürzte und explodierte. Travis und sein Freund Adam Goldstein, auch bekannt als “DJ AM”, überlebten, erlitten jedoch schwere Verbrennungen und mussten monatelang behandelt werden. Adam starb ein Jahr später an einer Drogen-Überdosis.

(VOL.AT)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel