Babyalltag: "Hochzeit auf ersten Blick"-Melissa dauermüde

Bringt Melissa ihre Rolle als Mutter etwa an ihre Grenzen? Kurz vor Weihnachten wurde die ehemalige Hochzeit auf den ersten Blick-Kandidatin mit einem ganz besonderen Geschenk beschert: Ihr Söhnchen erblickte das Licht der Welt. Seitdem steht der Alltag der Blondine regelrecht auf dem Kopf. Im Netz teilte die Neu-Mama nun einen besonders privaten Einblick: Melissa sehnt sich nach einer ausgiebigen Portion Schlaf!

“Die Nacht war ganz besonders”, verriet Melissa in ihrer Instagram-Story. Diese Aussage war allerdings nicht positiv gemeint – im Gegenteil: Ihr kleiner Knirps, der auf den liebevollen Spitznamen Mucki hört, war von zwei bis vier Uhr in der Früh wach. Dementsprechend müde fühlte sich auch die einstige TV-Bekanntheit am nächsten Morgen. Doch Melissa nimmt den Schlafentzug offenbar gelassen: “So ist es eben als Mama. Da ist man, glaub ich, dauermüde.”

Ob sich diese Tatsache wohl auch auf die Kinderplanung von Melissa und ihrem Mann Philipp auswirkt? Die TV-Bekanntheiten sind bei der Anzahl ihrer Sprösslinge jedenfalls einer Meinung. “Wir beide sind uns einig, dass wir nur ein Kind haben wollen”, stellte der Hamburger kurz nach der Geburt seines Sohnes via Instagram klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel