Bachelorette Melissa ehrlich: Sie litt schon an Depressionen

Diese ehrlichen Worte machen zahlreichen Fans bestimmt Mut! Eigentlich scheint im Leben von Melissa (25) momentan alles zu passen: Sie ist mit über 614.000 Followern nicht nur eine erfolgreiche Inlfuencerin – seit Kurzem ist sie außerdem glücklich vergeben. Die amtierende Bachelorette hat aber auch schon weniger rosige Zeiten durchlebt: Sie hatte sogar mit Depressionen zu kämpfen, wie sie ihren Fans jetzt verrät.

Das erklärt Melissa während einer Fragerunde in ihrer Instagram-Story – und erzählt auch gleich, was ihr in dieser Zeit geholfen hat: “Besonders hilfreich waren für mich Angehörige, die Verständnis für meine Situation und meine Gefühle aufgebracht haben. Ich wurde ernst genommen, ohne zu dramatisieren”, gibt die 25-Jährige preis und verspricht, schon bald mehr über ihre Erfahrungen zu berichten.

Im selben Q\u0026amp;A spricht Melissa außerdem über die Nutzung und Auswirkungen von Social Media und ob sie schon einmal darüber nachgedacht hat, ihren Account zu löschen. “Ja, aber eher durch die äußeren Einflüsse. Ich habe jedoch auch durch meine Mutter gelernt, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Ich lasse diesen Druck nicht mehr zu und entscheide selbst, was ich preisgebe und was nicht”, stellt sie klar.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel