Bachelorette-Melissa zu Baby-Fragen: "Nervt mich des Todes!"

Melissa Damilia (25) ist stinksauer! Die einstige Bachelorette fand in der Kuppelshow tatsächlich ihre große Liebe in dem Finalisten Leander Sacher (23). Gleich nach der letzten Folge der Sendung spekulierten ihre Fans darüber, ob die Beauty schwanger sein könnte – was sie aber sofort dementierte. Trotzdem scheint ihre Community im Netz einfach nicht locker zu lassen und fragt immer wieder wegen einer möglichen Schwangerschaft nach. Nun machte Melissa auf Social Media eine unmissverständliche Ansage!

In ihrer Insta-Story machte die 25-Jährige ihrem Ärger über die ständigen Kommentare ihrer Follower jetzt Luft. “Es nervt mich des Todes, wenn Leute fragen, ob ich schwanger bin”, regte sie sich auf. Sie finde es einfach unangebracht, solche Annahmen zu äußern. Besonders weil so mancher Kinderwunsch nicht realisierbar sei – und solche Äußerungen dementsprechend sehr verletzend sein könnten.”Lasst es doch einfach”, platzte es dann aus ihr heraus.

Demnach seien wohl einige weite Kleidungsstücke der Auslöser für die ständigen Nachfragen im Internet, denn Melissa schrieb daraufhin: “Ich frage mich, welche Größe ich für die Gesellschaft tragen muss, um nicht als Schwangere betitelt zu werden?” Auch ihre Influencer-Kolleginnen kriegen offenbar regelmäßig derartige Nachrichten in den sozialen Medien.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel