"Bauer sucht Frau"-Uwe Abel: Jetzt rechnet er ab!

Bereut er seine Teilnahme?

Bereut Uwe Abel seine Teilnahme bei „Promi Big Brother“ etwa?

Während der Zeit im TV-Container ging es Uwe eher schlecht.

Seine Frau Iris hat vor dem Fernseher mit ihrem Mann gelitten aber immer fest an ihn geglaubt.

Uwe Abel, 54, schaffte es bei „Promi Big Brother“ bis ins Finale. Trotzdem würde der „Bauer sucht Frau“-Star nicht nochmal in den TV-Container ziehen. Wir verraten, wieso!

„Bauer sucht Frau“-Uwe Abel: Fazit nach „Promi Big Brother“

Um Uwe Abel ist es in der letzten Zeit relativ ruhig geworden. Zuletzt sahen ihn seine Fans bei „Promi Big Brother“. Dort verpasste der ehemalige Schweinebauer nur knapp den Sieg und belegte den zweiten Platz. Doch so ein Experiment würde der 51-Jährige nicht noch einmal wagen. Die Zeit im TV-Container war für ihn eine echte Zerreißprobe. Im Interview mit „Promiflash“ verrät der „Bauer sucht Frau“-Star, weshalb er nicht noch einmal bei einem Format wie „Promi Big Brother“ teilnehmen würde.

Nicht einfach nach draußen gehen zu können, sei für ihn besonders schwer gewesen. Na klar, denn als Bauer verbringt man die meiste Zeit an der frischen Luft.

Ich weiß, dass ich in kein Projekt gehe, wo ich den Himmel nicht mehr sehen kann. Das habe ich schon sehr vermisst in der Raumstation,

so Uwe Abel. Auch seine Frau Iris litt vor dem Fernseher mit ihrer großen Liebe: „Ich habe mir am Anfang schon Sorgen gemacht, weil ich wusste, dass er eingesperrt war und nicht rausgehen konnte.“ Die Cafébesitzerin dachte sogar: „Er bricht vielleicht ab“, gibt sie im Gespräch mit „Promiflash“ zu.

Mehr zu Uwe und Iris Abel liest Du hier:

  • „Bauer sucht Frau“-Uwe Abel: Stich ins Herz für Iris

  • „Bauer sucht Frau“-Iris Abel: „Ich mache mir große Sorgen“ 

  • Iris & Uwe Abel: Kritik an „Bauer sucht Frau“

 

Uwe Abel: Publikumsliebling bei „Promi Big Brother“

Doch aufgeben kam für den TV-Bauern nie in Frage. Er kämpfte sich durch und das bis ins Finale. Dass er so lange dabei sein wird, hat er eigentlich nicht erwartet. Ständig setzten ihn seine Mitbewohner auf die Exit-Liste. Der Publikumsliebling konnte sich allerdings auf seine Fans verlassen und kam von Runde zu Runde weiter. Im Nachhinein vermutet der 51-Jährige: 

Vielleicht mochten die Leute mich, weil ich der Normalste im Vergleich zu den anderen war.

Für seine Frau Iris war es von vornherein klar, dass ihr Mann es weit bringen wird. „Uwe ist einfach Uwe. Er ist authentisch“, sagt sie stolz.

Verwendete Quellen: Promiflash

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel