Bei DSDS: So erfuhr Kevin Jenewein von Cousine Jasmin Herren

DSDS sorgt für eine Familienzusammenführung. In der Castingshow hat sich Finalist Kevin Jenewein nicht nur den Traum vom Performen auf der ganz großen Bühne erfüllt, sondern auch ein privates Highlight erlebt: Der Sänger hat seine Großcousine kennengelernt, von der er bis vor Kurzem überhaupt nichts wusste. Auch den TV-Zuschauern dürfte sein Familienmitglied bereits bekannt sein. Es handelt sich um Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmerin Jasmin Herren (42). Gegenüber Promiflash verriet Kevin jetzt, wie es zu dem Kennenlernen kam.

“DSDS hat uns sozusagen zusammengeführt. Sie hat mich im Fernsehen gesehen, da auch gehört, woher ich komme und dann kam auf einmal eine Nachricht von ihr”, plauderte der Sulzbacher im Gespräch mit Promiflash aus dem Nähkästchen. Zunächst sei er bei dem Namen Jasmin Herren und der Nachricht “Hi, wir sind verwandt!” stutzig geworden – die 42-Jährige, die mit Mädchennamen ebenfalls “Jenewein” heißt, habe ihm dann aber sogar von seinen Großeltern erzählt. “Sie ist die Tochter des Bruders meines Opas, sie ist also meine Großcousine”, erklärte Kevin. Weil ihre Familie aber seit vielen Jahren in den USA lebt, hätte er Jasmin nie kennengelernt.

Nach der Familien-Reunion kann sich der Musiker jetzt über die Unterstützung der Schlagersängerin freuen. Immerhin bringt die schon jede Menge Erfahrung mit. “Ich finde das alles megacool, wir haben jetzt schon viel telefoniert und sie will mich auch in jeder Hinsicht unterstützen, egal, wie das hier bei DSDS weitergeht, weil sie schon Connections und Erfahrung hat”, freute sich der Saarländer.

Alle Episoden von “Deutschland sucht den Superstar” bei TVNow

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel